Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 07:19 Uhr

Geschwindigkeit erst Top, nun Flop

Bin auch ein Ex-Freenet-Kunde und nach der Übernahme zum 01.12.2009 bis vor einer Woche lief auch alles bestens. Die Geschwindigkeit laut meiner Fritzbox bewegte sich immer zwischen 9000 - 9500 kbit/s, mehr war auch bei Freenet nicht möglich.
Seit einer Woche liegt die Geschwindigkeit konstant bei 6824 kbit/s.
Also rief ich beim Kundenservice unter 0721-9600 an und lies mich mit der Technik verbinden, wo ich nach 3 Minuten auch einen entsprechenden Mitarbeiter am Telefon hatte.
Dieser ging mit mir einige Fragen durch, ob ich denn irgendwelche Änderungen an der Fritzbox vorgenommen habe oder ob in letzter Zeit irgendwelche Störungen (Internet, Telefonie) aufgetreten sind. Dies war aber nicht der Fall.
Er sagte mir, er werde den Sachverhalt an den Anbieter Telefonica weiterleiten und innerhalb von 72 Stunden würde ich an meine Handy-Nummer einen Rückruf oder eine SMS über das Ergebnis erhalten.
Leider warte ich darauf immer noch.
Ich frage mich nur, warum die Geschwindigkeit um knapp 3000 kbit/s gesunken ist, kann es sein, das Telefonica wegen Kapazitätsmangel jetzt einfach die Geschwindigkeit drosselt.
Ich wohne in einer Ortschaft mit 11000 Einwohnern.
T-Com kann hier leider nur max. 3072 kbit/s liefern, Vodafone nur max. 6000 kbit/s, O2 nur max. 4000 kbit/s und unser Kabelanbieter Telecolumbus Berlin bietet hier kein DSL an und Alice kommt für mich als Anbieter nicht in Frage.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
30 von 50 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 8 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 26.03.2010 um 10:13 Uhr
Und was sagt die FritzBox bezüglich der Leitungsdaten? Das würde ich als erstes einmal nachsehen.
Kommentar von easy (isi) 26.03.2010 um 11:06 Uhr
er schreibt doch, die geschwindigkeit meiner fritz box...
Kommentar von LordHelmchen 26.03.2010 um 17:17 Uhr
Jason: Das habe ich in meinem Bericht bereits erwähnt
Kommentar von LordHelmchen 27.03.2010 um 08:55 Uhr
Jason: Leitungskapazität: 6880kbits / ATM-Datenrate: 6824kbits / Nutzdatenrate: 6181kbits / Leitungsdämpfung: 28db / Rauschtoleranz: 8db, Ich weiss selber das die Nutzdatenrate entscheidend ist.
Kommentar von Börsianer 27.03.2010 um 10:33 Uhr
Wechseln. Fertig.
Kommentar von LordHelmchen 27.03.2010 um 17:04 Uhr
Börsianer: Wechseln, les mal meninen Bericht richtig durch, warum sollte ich zu anderen Anbietern wechseln, die noch weniger Speed anbieten. Hermann: Bekomme nun mal Speed 6.181 kbi/s.
Kommentar von Ölli 28.03.2010 um 17:46 Uhr
Erstmal labern, dann Recherchieren, Hermann.M ^^ Mit 28 db bekommt man bei T 3072 kbit/s!
Kommentar von dhdarker (juckmuck) 04.04.2010 um 13:17 Uhr
Mir hat mal ein Techniker erklärt (mit vorgehaltener Hand), daß es an die Anzahl der zur Verfügung stehenden Knotenpunkte geht. Ist der, an dem du angeschlossen bist voll, sinkt die Bandbreite.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken