Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 22:48 Uhr

Geschwindigkeitsoptimierung und aktuelle 3DSL KRITIK

Da diese Internetpräsenz mittlerweile überfüllt ist von Berichten, in denen mangelnde Geschwindigkeiten, schlechter Service oder sonstive Verbindungsmängel in Verbindung mit 1und1 beschrieben werden, hoffe ich mit diesem Bericht zumindest einigen weiterhelfen zu können.

Ich selbst bin seit mehreren Jahren zufriedener 1und1 Kunde.Mit ISDN angefangen habe ich mich über DSL 2000, 6000 bis zum aktuellen 3DSl mit 16000er Geschwindigkeit hoch"gearbeitet" Natürlich gibt es, wie auch bei anderen Anbietern, ab und an Schwierigkeiten, Verbindungsausfälle oder ähnliches.

Man sollte seine Aggression hierüber meiner Meinung jedoch nicht sofort hier entladen, sondern erstmal selbst den Fehler suchen, weshalb die Internetverbindung zu langsam sein kann.

Punkt 1: DIE VERBINDUNGSSTABILITÄT

- Oftmals ist der Grund für Ausfälle einer Verbindung ein zu langes bzw. schlecht verarbeitetes oder beschädigt Kabel. Ein Austausch oder Test mit einem anderen qualitativen und kurzem Kabel zwischen Splitter und Router bewirkt oft wunder. Wenn möglich kann das vom Hersteller mitgelieferte beispielsweise 3m lange cat5 Kabel durch ein einfaches 1m langes Cat6 Kabel ersetzt werden, was selbst ein Laie schaffen sollte. Die anfänglichen Verbindungsabbrüche und auch die Geschwindigkeit verbesserten sich bei mir nachhaltigt. Wichtig auch, harte Knicke im Kabel vermeiden!

Punkt 2: Die Internetgeschwindigkeit am Router

- oftmals sind falsche Einstellungen am Router Grund für zu geringe Geschwindigkeiten. Deshalb ist ein gründliches Recherchieren der Optimaleinstellungen in diversen Foren und oder der Herstellerseite sinnvoll um weitere Fehlerquellen auszuschließen!

- Gerade beim Theme 3DSl und 1und1 spalten sich die Meinungen. Prinzipiell sollte jeder der einen Internetvertrag abschließt meiner meinung nach auch in der Lage sein, den Vertrag den er eingeht richtig bewerten zu können. Viele Berichte hier vermitteln leider völlig falsche Ansichten. 1und1 garantiert keineswegs jedem DSL 16000 sondern verspricht die am Anschluss zur jeweiligen Zeit maximale Geschwindigkeit.

Nun ist es aber so, dass diese von viele limitierenden Faktoren abhängig ist:
- Entfernung zum nächsten Vermittler
- Zustand der Leitung
- aktuelle Netzauslastung usw.

Wer sich am Router einigermaßen auskennt, kann sich zum beispiel eine der vielen werte mal genauer anschauen.
Bsp: die Signal/Rauschtoleranz bzw die Leitungsdämpfung bei DSL Informationen:

Derartige Werte sollten über den Tag und auch im Wochenverlauf konstant bleiben. Tun sie das nicht kann es wirklich an der Leitung liegen.
Die Leitungsdämpfungswerte sind sowohl im UP als auch im Download umso besser je kleiner sie sind.
bei mir zb DOWN 13 UP 10

Steigen diese Werte über 16 gegen 18 oder höher kann DSL 16000 faktisch nicht mehr richtig laufen.
Dann ist aber die Leitung schuld nicht der Anbieter!

- Einstellungen wie Trafficshapping sollten falls vorhanden unbedingt aktiviert werden!

Punkt 3: Die Internetgeschwindigkeit am PC

- Viele User dieses Webportals kritisieren die langsame Surfgeschwindigkeit. De facto wissen aber die wenigsten sicher ob ihr Surfspeed dem am Router vorhandenen Geschwindigkeitswert entspricht bzw gar verbessert werden könnte

- Entscheidend ist primär die Art der Anbindung. Surft der Pc per USB, LAN oder Wlan:

- Wird der Internetzugang über WLan genutzt kann oftmals nicht einmal die maximal mögliche Geschwindigkeit erreicht werden. Besitzt jemand beispielsweise einen DSL16000 Anschluss aber ein langsames WLAN wird er diesen NIE voll nutzen können. Selbst aktuelle Highspeed Sticks, seien sie von AVM oder anderen Anbietern, die verschiedene immer schneller werdende Standarts propagieren und Surfgeschwindigkeiten von 125Mbit/s versprechen werden dies de facto nicht halten können. Befindet sich nur eine Wand zwischen Router und PC kann das WLAN Netzwerk, so haben Eigentests und diverse Fachzeitschriften bekräftigt, nur 8-10 MBits leisten. Je größer diese Entfernung desto kleiner wird der Wert. Deswegen sind Übertragungsraten von 4-7 Mbits nicht weit hergeholt sondern realistisch. EIn PC in unserem Home Netzwerk der per Wlan surft und nur 3m vom ROuter entfernt steht reizt DSL per Kabel voll aus, erreicht aber per WLAN (trotz 125er Stick und FritzBOX) nur 6000 Kbits also zu geringe Ergebnisse!

--> TIPP:
testen sie den Anschluss per Netzwerkkabel zwischen PC und Router, denn eine 100Mbit verbindung wie in den meisten Netzwerken standartmäßig vorhanden überträgt mit SIcherheit die volle DSL geschwindigkeit.

- sinnvoll ist mit Sicherheit auch die Optimierung der WLAN verbindung mit diversen Tools (ich persönlich nutze TuneUP2004), wobei sich gravierende Unterschiede zwischen optimierten und nicht optimierter Verbindung aufzeigen.

- bei einer Anbindung per USB oder Netzwerkkabel sollte die Datenübertragung nicht der ausschlaggebende Faktor sein, wobei es sich von selbst versteht das 10Mbit Netzwerke mit alten Hubs eine voll DSL 16000 unterstützung nicht gewährleisten können.

- WIchtig und vorallem effizient ist bei jeglicher Verbindungsart auch die Optimierung z.b. per TCPOptimizer oder ähnlichen Tools

Punkt 4: Die Testumgebung

- Eigentlich versteht es sich von selbst während des Tests keine Programme oder DOwnloads im Hintergrund laufen zu lassen! Wer das doch tut ist selber schuld!

- Klar muss auch sein, dass Messergebnisse von zb. dieser Seite keine absoluten Ergebnisse darstellen. Dazu sind solche Messungen vor allem zu kurz.

TIPP: testen sie die maximale Downloadgeschwindigkeit beim Herunterladen einer großen Datei von einem schnellen Server (z.b. Bittorrent dateien)
NAch einiger Zeit wird sich ein Mittelwert einstellen.

- vergessen sie auch nicht, dass die Surfgeschwindigkeit oftmals vom Browser und diversen EInstellungen abhängig ist, und sich hier GROßE unterschiede auftun können.

Meine Empfehlung ist Firefox mit Addons wie Fasterfox, wobei das natürlich nicht bei jedem PC zutreffen kann. Versteht sich von selbst

PUNKT 5: Das ERGEBNISS

Erst wenn sichergestellt ist, dass die mangelnde Geschwindigkeit NICHT durch Falscheinstellungen oder USER abhängige Faktoren entsteht, kann der Anbieter kontaktiert werden. Oftmals ist eine kurze Anfrage beim Routerhersteller sinnvoll(!), (Beispielsweise die Auswertung von Leitungsmessungen bei AVM) um Fehler der Hardware zu erkennen und zu beseitigen.
Firmwareupdates bewirken oft wunder! Gerade bei der A DSL 2 anbindung!

UND EINS SOLLTE AUCH KLAR SEIN,
der Support einer Firma (der in meinem FAll bei 1und1 fast immer gut war) kann nur so gut arbeiten, wie die Informationen sind, die er vom Endverbraucher erhält,
eine einfache Mail mit:
"...meine Geschwindigkeit ist zu langsam -sch... Service!"
kann von einem Service Mitarbeiter nicht vernünftig ausgewertet werden.

Argumentiert man aber mit klaren Fakten und kann Gründe schon ausschließen, wird die Zeit, die der Support dauert deutlich geringer ausfallen. Auch wenn es vielleicht nicht der Firmenphilosophie entsprechen sollte, so ist es meiner meinung nach verständlich, dass viele Supportanfragen, wenn sie ähnlich dem Stil geschrieben sind der hier oft angewendet wird, eher ignoriert als ernsthaft bearbeitet werden...

Zum Abschluss:
Mein DSl 16000 anschluss lieferte von Anfang an zu geringe Messergebnisse und war teils instabil:
Das Austauschen der Verbindungskabel brachte deutlich mehr Speed und Stabilität
Routereinstellungen, die ich im Internet recherchiert habe, sowie die Optimierung der Netzwerkverbindung reizen den Anschluss jetzt fast voll aus.
ich messe durchgehend 16er Pings sowie Downloads von 1,7- 1,9 MB pro sekunde als Ergebnisse um die 15.600 Kbits

Alle diese Verbesserungen waren möglich OHNE den 1und1 support zu kontaktieren!


In diesem Sinne
gute Surfgeschwindigkeiten
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
200 von 240 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken