Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 00:40 Uhr

High Speed mit 1und1

Seit etlichen Jahren bin ich 1und1 Kunde und eigendlich sehr zufrieden. Das 16.000 nicht bei jedem 16.000 sind liegt nun mal leider nicht an 1und1 auf die hier viele Schimpfen, sondern an der T-Com, bzw an der Leitung von der letzten T-Com-Vermittlungsstelle bis zum Hausansschluß. Mit Verfügbarkeit von 16.000 in unserem Ortsnetz habe ich sofort umgestellt. Leider ging erst einmal gar nichts mehr, nicht einmal mehr das ISDN-Telefon. Aber Schuld war nicht 1und1 sondern die T-Com. Eine defekte ISDN/DSL-Karte in unserer örtlichen Vermittlungsstelle war es. Die T-Com brauchte für den Ausstausch auf den Tag genau 4 Wochen. Aber seit dem, und das sind mittlerweile 9 Monate, läuft alles tadellos mit 11.700 bis 14.900 bei einer Leitungsdämpfung von 7 dB. Die Wert sind aus der Fritz.Box auslesbar. Würde ich näher an der Vermittlungsstelle wohnen, wäre die Leitungsdämpfung noch geringer und ich hätte sicherlich volle 16.000. Ich bin schon auf das nächste Upgrad von 1und1 gespannt, wenn auch endlich der Telefonanschluß von 1und1 geliefert wird.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Altermann (Altermann) 09.07.2007 um 06:55 Uhr
Auf dein nächstes Upgrade sind wir alle gespannt.Nebenbei bemerkt,die Provider schieben gerne der Telekom die Schuld zu,besonders wenn sie es nicht geregelt bekommen eine Leitung einzurichten.
Kommentar von Jason (Jason) 09.07.2007 um 11:11 Uhr
Also Leute, wenn nicht einmal mehr das ISDN-Telefon geht, dann ist doch die Zuordnung eindeutig.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken