Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 16:39 Uhr

Internet in München

Hallo,

ich habe bei 1&1 Anfang Februar DSL + Internet beantragt, die Verfügbarkeitsprüfung war positiv und mir wurde innerhalb von 14 Tagen ein Anschluss zugesagt. Ich wohne in einem Neubau in München.

Nach 6 Wochen kapitulierte 1&1, weil es Leitungsmangel gab. Aber mir wurde zugesichert, wenn ich einen normalen Telefonanschluss (69,99 Gebühr) bei der Telekom bestelle, ist der Rest kein Problem mehr. Ich hab also 1&1 beauftragt, diesen Vertrag für mich zu kündigen und die Rufnummer zu übernehmen.

Nachdem Mitte Juni (nach 4,5 Monaten also) noch immer nichts von 1&1 bereitgestellt wurde, hab ich ihnen ein Ultimatum gesetzt. Entweder ein Termin oder Kündigung.
Daraufhin wurde der Vertrag storniert.

Am selben Tag hab ich bei KSM einen Vertrag abgeschlossen und am ABend (über Kabel) lief bereits Telefon + Internet. Die Grundgebühr der Telekom war also futsch.

Ich habe daraufhin die Grundgebühr bei 1&1 eingefordert, weil ich den Vertrag mit der Telekom nur abgeschlossen habe, weil 1&1 mir dies empfohlen hat, um mit ihnen ins Geschäft zu kommen.

Eine Frau S von 1&1 hat mich angerufen und mich darauf hingewiesen, dass 1&1 nicht zahlen wird, weil der Vertrag mit 1&1 nicht aktiv geworden ist. Ich hätte (mindestens) noch weitere 6 Wochen warten können. Dann hätte ich insgesamt 6 Monate Wartezeit gehabt. Dies ist natürlich indiskutabel. Aber Frau S war der Meinung, 1&1 habe kompetent gehandelt. Daher bleibe ich auf meinen Kosten sitzen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 19 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 24.06.2013 um 19:44 Uhr
Wohl auch kein Reseller-Anschluß der Telekom bekommen. Hallo Mister X, http://www.dooyoo.de/internet-service-provider/allgemeines-zu-1-1/1630124/
Kommentar von satansrache (satansrache) 25.06.2013 um 16:52 Uhr
Man sollte den Empfehlungen nicht immer folgen.
Kommentar von HätteHätteFahradkette (User gesperrt) 26.06.2013 um 10:55 Uhr
Dem Täter auf der Spur, so lieben wir den Spion Fuchs ! Tolle, wichtige Arbeit
Kommentar von Josan (User gesperrt) 27.06.2013 um 18:46 Uhr
In München gibt lt. Bundenetztagentur nur Highspeed-Internet. Kollokationsopfer? Was sagt der Router?
Kommentar von Täterätä (User gesperrt) 28.06.2013 um 07:53 Uhr
Fuchs Jason sagt doch immer man soll in den Router reinhören, manchmal sagt der was !

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken