Anzeige

von , über "Flat 2.048" von 1&1 , am um 15:41 Uhr

Kundenverdummung als Firmenphilosophie

Bin 2005 zu 1&1 gewechselt weil der Verfügbarkeitsschecks anzeigte, es sind 6.016 kbit/s möglich.

Fast 4 Monate später erst ergab die Überprüfung, es sind lediglich 2048 kbit/s nutzbar,was mit einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 29,29 EUR honoriert wurde.

Damals schon eine sehr enttäuschende Leistung für mich.

In den folgenden zwei Jahren stellte ich mehrere Anfragen bzgl. einer höheren Bandbreite.

Erst im April 2007 erhielt ich vom Leitungsmanagement die Auskunft:

(Nach Prüfung Ihrer Leitung teilen wir Ihnen mit, dass eine höhere Geschwindigkeit an Ihrem Anschluss zur Zeit leider nicht mehr verfügbar ist).

Zur Zeit nicht mehr verfügbar .. zeigte mir als technische Nichtfachfrau an, es ist aber möglich,

(ist halt ausverkauft :o))

Also verlängerte ich meinen Vertrag um 1 Jahr, ließ mich für 4DSL vorregistrieren.

Wegen dieser Vorregistrierung kontaktierte mich im August dieses Jahres ein 1&1 Mitarbeiter telefonisch und teilte mir mit, dieser Tarif stünde jetzt zur Verfügung.
1&1 sei nun Telekom unabhängig, mit eigenem Netz, deswegen könne mir bei Abschluss des Tarifwechsels eine deutlich höhere Netzgeschwindigkeit als bisher fest zusagt werden.

War einleuchtend ... ich sah absolut keine Veranlassung an dieser Aussage zu zweifeln und veranlasste erfreut den Tarifwechsel.

Ziemlich fassungslos erhielt ich dann ein Schreiben von 1&1, die max. Bandbreite mit 2048 kbit/s sei bereits geschaltet.

Auf meine Beschwerde, auch mit der Aufforderung um aussagekräftigere Informationen bzgl. meiner DSL-Leitung,
endlich die Auskunft, meine Dämfungswerte lassen technisch keine höhere Bandbreite zu, es sind keine Änderungen in meinem Netz vorgesehen.

Mein unnötiger Tarifwechsel zu Surf&Phone 16.000
(39.99 Euro) erfolgte auf Grund unrichtiger Informationen eines 1&1 Mitarbeiters.

Die zugesagte höhere Netzgeschwindigkeit kann nicht geleistet werden.

Eine Rückstufung in den tatsächlich lieferbaren Tarif Surf&Phone 2000 (29,99 Euro) ist lt.
1&1 Support Aussage (Vertrag ist Vertrag) nicht möglich

Auf die Vertragszeit gerechnet, ein finanziellen Verlust von 240,00 EUR

Aus meinen vielen Anfragen geht klar hervor, das ich ohne Zusage einer höheren Bandbreite keinen Tarifwechsel vorgenommen hätte.

Die wage Aussage, die beworbene Geschwindigkeit von bis zu 16MBit/s, weiß ich zu deuten.
Das hätte mir für einen Tarifwechsel deffinitiv nicht gereicht.

Auf viele Mails, Schreiben, Einschreiben mauert 1&1.

Ich werde zugeschüttet mit Informationen über meine technische Bandbreite, als Stellungnahme zu dem unseriösen Anruf kam lediglich:

(Wir werben mit einer Bandbreite von bis zu 16000kbits.
Wir machen keine Zusage das diese Bandbreite auch an Ihrem Anschluss verfügbar ist.)

Eine Bestätigung meines Tarifwechsel-Widerufes, ist bis heute nicht erfolgt.

Als Krönung erreicht mich nach all' dem Ärger und dem erfolgten Tarifwechsel eine Standard-Mail

Sehr geehrte Frau XY,
Vor einiger Zeit haben Sie sich für unser neues Spitzenprodukt 1&1 Surf & Phone 16.000 Komplett vorregistriert.

In Ihrem Fall besteht die Möglichkeit des Wechsels auf unser Komplettpaket leider noch nicht.

Wir werden Sie im Laufe des 4. Quartals nochmals über die Verfügbarkeit an Ihrem Anschluss informieren
und benachrichtigen Sie umgehend, sobald wir auch Ihnen einen 1&1 Komplettanschluss anbieten können.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre 1&1 Internet AG


Fazit:

Ich habe mir den Anruf eines 1&1 Mitarbeiters der meine Kundeninterna wußte,in einem Anfall geistiger Umnachtung .. nur eingebildet.

Da ich nicht weiß wohin mit meinem sauer verdienten Geld, spende ich 1&1 monatlich den Betrag von 10,00 Euro.

Da ich auch mit meiner Zeit nichts anzufangen weiß, schreibe ich weiter viele Briefe an 1&1, die nicht verstanden werden wollen.

Ich überlege ernsthaft, ob ich in meinem Kundenverhalten zu pingelig bin.

------

Um meinen Gesamt-Vertrag zu kündigen musste ich googeln, da in meinem Control-Center jeglicher Hinweiß auf ein Kündigungsformular fehlt.

Das geht nur unter Einloggen auf dieser Seite.

https://vertrag.1und1.de

Eine Domain kündigen ist einfach, hierfür bekommt man dann eine PDF-Datei, Formular zum Faxen.


Vertrag kündigen ist umständlicher ..

"Aus Sicherheitsgründen muss Ihre Kündigung authentifiziert werden.
Bitte rufen Sie dazu unser Serviceteam unter der kostenfreien Rufnummer XY an und teilen Sie den o.g. Authentifizierungscode mit.
Unser Serviceteam wird Ihnen umgehend den Kündigungsvordruck freischalten.
Drucken Sie den Kündigungsvordruck dann aus und senden Sie ihn unterschrieben an die angegebene Faxnummer."

Nach 7 Tagen verfällt die Kündigung.

hanna :o(


Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
23 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von scooter (scooter) 22.10.2007 um 23:06 Uhr
alles ganz gut, bloß ich hätte mir die zusage schriftlich gegeben und warum sei aufeinmal eine höhere geschwindigkeit verfügbar, naja wie du geschrieben hast, hast du nicht daran gedacht.Isn Anwalt
Kommentar von hanna 22.10.2007 um 23:44 Uhr
hätte ich doch bloß .... sage ich mir jeden Tag. Vor allen Dingen weil ich vorher immer so penibel nachgefragt habe.
Kommentar von Halejula (marcel) 24.10.2007 um 21:14 Uhr
https://vertrag.1und1.de das ist echt sehr versteckt hab das bei der 1und1 seite auch niergends wo gefunden !! top bericht

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken