Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 21:31 Uhr

Langsam, schlechter Service, merkwürdige Rechnungen

Am Anfang war alles mehr oder weniger gut, doch nach und nach ließ die Geschwindigkei nach. Auch die Sprachqualität der Telefone wurde schlecht. ISDN-Telefone funktionierten vorher noch, danach nicht mehr. Mal kam eine Meldung, dass die Telefone ein Sicherheitsrisiko sind, man also die Telefone verschrotten soll. Eine teure Hotline sollte man anrufen.
Der Vorbesitzer hatte maxdome, was in dem Bündel war, sofort gekündigt, da man nicht weiß wie man das bedienen soll.
Es kommen trotzdem merkwürdige Rechnungen, Mahnungen und Drohbriefe von Inkassoinstituten, völlig unbegründet.
Nach 24 Monaten erhält man die Strafe für die Treue zu 1&1, nämlich 10 Euro mehr im Monat.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 59 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von jacare (Jacare Tamandua) 18.08.2011 um 22:02 Uhr
1&1 könnte besser dastehen, keine Orientierung am Kunden und am Markt, 1&1 hat das Talent, die Kunden zu ärgern und in Weißglut zu bringen.
Kommentar von Foxi (Foxi) 19.08.2011 um 08:28 Uhr
Alles etwas verworren. Wer bringt denn die Meldung für die ISDN-Telefone? Und was für ein Vorbesitzer? Und wieso 10 Euro mehr? War das ein Tarif wo man die ersten 24 Monate 10 Euro weniger zahlen muss
Kommentar von Flat 19.08.2011 um 20:46 Uhr
Merkwürdige Rechnungen, Mahnungen und Drohbriefe von Inkassoinstituten kommen in der Regel nicht völlig unbegründet.
Kommentar von jakobs 20.08.2011 um 23:22 Uhr
@Flat bei 1&1 ist leider alles möglich hab selbst ein Inkassobrief nach einem Jahr erhalten komisch aber alles war bezahlt gewessen, Mein Anwalt hat da mal schnell gehandelt und seit dem ist ruhe.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken