Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 07:46 Uhr

Marcell Davis entlassen??

Ab 28.Juli habe ich einen neuen Vertrag über DSL16000 und Telefonflat bei meinem alten Anbieter 1&1 abgeschlossen. Der alte Vertrag (DSL 6000) war einen Tag davor ausgelaufen.
Am Anfang funktionierte alles wie gewohnt, zwar mit alter, also langsamer Geschwindigkeit. Dieses habe ich mehrere Male unter der Nummer 07219600 (Kundenhotline) reklamiert, leider ohne Erfolg. Daraufhin habe ich das erste schreiben aufgesetzt und am selben Tag abgeschickt. Wenige Tage später wurde mein Anschluss abgestellt, die Fritzbox konnte keine Verbindung mehr zum Internet aufbauen, somit war auch das Telefon außer Funktion.
Es folgten unzählige Telefonate mit der Technik und dem 1&1 Leitunsmanagment, leider ohne Erfolg.
Nach Ablauf dieser Frist und bereits mehreren Wochen ohne eine Telefon/Internetverbindung habe ich das 2te Schreiben mit der außerordentlichen Kündigung aufgesetzt. Kurze Zeit später bekam ich ein Rückschreiben dass die Kündigung laut AGB zum 27.7.2012 akzeptiert wurde, der nichtfunktionierende Anschluss wurde dabei nicht einmal erwähnt.
Daraufhin habe ich das vom Konto abgebuchte Geld wieder einziehen lassen. Ruck-Zuck wurde die SIM- Karte gesperrt (aus Sicherheitsgründen  und etwa eine Woche später kam auch die erste Mahnung.
Auch dies habe ich versucht telefonisch zu klären, es hieß dass an der Störung (zu dieser Zeit bereits 3 Monate!!!) weitergearbeitet wird und ich das Geld trotz eines defekten Anschlusses, inklusiver Mahngebühren überweisen sollte, diese Frechheit soll sich mein einer vorstellen!
Habe dann den Rechtsanwalt eingeschaltet.
1&1 behauptet von mir nie eine Kündigung erhalten zu haben (obwohl das in 2 Schreiben bestätigt wurde) und dass für eine Kündigung auch kein Grund vorliegt. Das zieht sich schon über ein halbes Jahr so. 1&1 gibt den Anschluss nicht frei, also ist ein Provider-Wechsel unmöglich und der Gerichtstermin ist erst in 4 Monaten. So warte ich ohne Internet, Telefon und Mobilfunk
Lasst von 1&1 die Finger weg, denn das Geld wird dort in die Werbung gesteckt, ach ja und die Meinungsumfragen anstatt in Service und Fachkräfte die evtl etwas besser machen könnten
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 7 Kommentare abgegeben

Kommentar von merci 26.12.2010 um 09:55 Uhr
Tja, man wird immer wieder auf's neue bestätigt das sich bei 1&1 in Sache "Kundenverarschung" nicht aber gar nicht geändert hat.
Kommentar von Foxi (Foxi) 26.12.2010 um 10:49 Uhr
Wieso hast du nicht einfach den alten Vertrag weiterlaufen lassen? Deine Kündigungsbestätigung ist erst im Juli 2012, also wurde die ausserordentliche Kündigung überhaupt nicht bestätigt.
Kommentar von markus 74 26.12.2010 um 21:56 Uhr
Fritzfoxi kenn sogar jemanden der eine Mahnung nach 1 Jahr von 1&1 erhalten hat abwohl er den Saftladen schon seit 1 Jahr verlassen hatte. Der Anwalt hat die Ausgelacht.
Kommentar von Jason (Jason) 27.12.2010 um 16:22 Uhr
@markus 74: Willst Du Dich hier als alberner Spinner einführen?
Kommentar von tina1312 (1312tina) 28.12.2010 um 09:14 Uhr
Der Sachverhalt oben kommt mir bekannt vor. Wechsele zu einem Kabelanbieter mit neuer Telefonnummer, dann können die dich mal und du bist nicht auf die Portierung angewiesen.
Kommentar von ducktale (ducktale) 02.01.2011 um 11:33 Uhr
@Alexander, 1312tina hat recht, hole dir nen Kabelanbieter, gibts 32000erDSl+Telefon für 19,99- 1 Jahr.Und 1un1 lernt es nie.Halt durch du wirst keinen cent zahlen!!!Du wirst sehen ..
Kommentar von joern13 (Jörn Gierthmühlen) 23.01.2011 um 15:14 Uhr
Marcell DAvis kann man nicht entlassen! Den gibt es doch garnicht!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken