Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 20:47 Uhr

Nicht zu empfehlen!!!

Ich habe seit ungefähr ein dreiviertel Jahr meinen Anschluss von 1u1. Ich kann nur sagen guter Service ist für den Haufen ein Fremdwort. Nachdem ich den Antrag gestellt hatte dauerte es über 6 Wochen bis ich überhaupt eine Zusage mit Schaltungstermin bekommen habe. So nach 4 Wochen hab ich dann einen neuen Versuch über meine Lebensgefährtin gestartet(mit Ihrer Einwilligung, was Sie bitter bereut), denn meine Auftragsnummer gab es laut Statusprüfung nicht. Meine Lebensgefährtin hat Ihren Schaltungstermin schon nach 2 Wochen bekommen. Zwei Tage nach Ihrem Schaltungstermin kam aufeinmal meiner. Wir wollten dann Ihren Auftrag Stornieren, was laut Hotline auch kein Problem wäre, wenn die Stornierung innerhalb der nächsten 2 Tage bei 1u1 eingegangen ist. Ich hab auch sofort ein Schreiben aufgesetzt, und es an 1u1 gefaxt. Doch es wäre ja nicht 1u1 wenn es auf anhieb geklappt hätte. Bis heute schlägt sich der Anwalt meiner Lebensgefährtin mit dem Fall herum. Nun schon mit dem zweiten Inkassobüro, obwohl mit dem Ersten ein Vergleich verhandelt worden ist und der von unsere Seite auch sofort beglichen worden ist, um von den Haufen los zu kommen. Aber 1u1 ist da nicht ganz so einsichtig, getreu dem Motto "Was interssiert mich der Schnack von gestern."
Inzwischen sind wir umgezogen und haben den "Umzugsservice" von 1u1 für meinem Vertrag in Anspruch genommen. Es sollte 4-6 Wochen dauern bis wir in unserer neuen Wohnung den Anschluss wieder nutzen können, so die Aussage des 1u1-Mitarbeiters. Nach zwei Wochen ereilte mich ein Anruf von 1u1. Der Umschluss sei so nicht möglich, es gäbe Technische Probleme den Vertag von der alten auf die neue Adresse zu buchen. Ende vom Lied, der Vertrag wurde seitens 1u1 gekündigt und für die neue Adresse ein neuer abgeschlossen. Erst auf mein nachfragen ob ich den Bereitstellungspreis zahlen müste, da ich ja schon für den Umzug zur Kasse gebeten worden bin, wurde er mir "großzügiger Weise" erlassen. Das läge ja im ermessen des 1u1-Mitarbeiters. Nachdem ich dann alles geklärt hatte, so hoffte ich, willigte ich ein. Es dauerte dann immer noch 4 Wochen bis ich meinen Anschluss hatte. Am Tag nach dem Anruf von 1u1 viel mir ein, ich hab doch meinen Domain bei denen. So hab ich die Hotline kontaktiert und habe mein Problem geschildert. Doch da war schon alles zu Spät der Vertrag war gekündigt. Mit dem Domain müsste ich warten bis ich Post von der DENIC bekomme und einen Wechsel dann beauftragen. So zumindest die Aussage. Dann der noch größere Schock. Die Emails waren alle samt weg. Ich Dussel hab ja auch nen IMAP-Postfach angelegt. Und als meine Lebensgefährtin nach Hause kam gab es auch noch mal Mecker, weil Ihr Handy nicht mehr ging. Denn die SIM-Karte war Vertragsbestandteil meines Vertrages.
Wäre schon toll von 1u1 gewesen, einen darauf hinzuweisen das der Vertrag dann zu sofort stillgelegt wird.

Ich kann nur Sagen, ich warte noch bis zum Vertragsende und dann geht es wieder zur guten alten Telekom wenn sich nichts besseres findet. Doch bei 1u1 bleib ich nicht.

Kleine Anekdote neben bei: Als der ein Techniker bei uns war um den Anschluss in unserer Wohnung zu schalten erzählte er uns, das er in der vorigen Woche bei einem Herrn 6 Anschlüsse gelegt hat, und 1u1 bei allen 6 Anschlüssen keine Stornierung akzeptierte. Zumindest bis zu diesem Zeitpunkt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
25 von 63 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von scooter (scooter) 11.07.2008 um 22:22 Uhr
http://forum.wieistmeineip.de/showthread.php?p=11126#post11126
Kommentar von Foxi (Foxi) 12.07.2008 um 00:23 Uhr
Kündigungen per FAX sind schon von gesetzes wegen ungültig. Der techniker der dich besucht hat kommt garantiert von der Telekom (1und1 hat keine). Woher will der das wissen?
Kommentar von janineberlin 12.07.2008 um 18:06 Uhr
bin auch wieder beim riesen gelandet,alles bestens und letztlich um die hälfte billiger
Kommentar von CS 16.07.2008 um 14:15 Uhr
zu Foxi (12.07.08): 1u1 erkennt die Kündigung per FAX an. So steht es in deren AGB's, und der Techniker war ein freies Unternehmen, welches die Aufträge von der Telekom sowie von 1u1 erhält.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken