Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 6.000" von 1&1 , am um 20:18 Uhr

nicht zu empfehlen, da schon bei Vertragsbeginn div. Fallstricke lauern

Wer heute einen 1u1 Vertrag abschließt sollte das Kleingedruckte genau studieren.
Ein Beispiel:
Ich habe bei Vertragsabschluß die Option "Norton 360" für 5 Euro/Monat explizit ausgeschlossen dh. eine 0 (bei Menge)eingegeben. Dennoch besitzen die D. u. H. bei 1u1 die Frechheit mir nach ein paar Tagen zum Erwerb von Norton 360 zu Gratulieren. Formal liegen die Knülche auch Richtig, denn im Kleingedruckten steht sinngem. "sollten sie nicht innerhalb von 14 Tagen Norton 360 kündigen wird dies Bestandteil des Vertrages".
Freilich, diese Masche ist Betrügerisch und dürfte kaum ein Gericht passieren, aber haben Sie Zeit und Lust sich damit herumzuschlagen? Ich nicht, daher habe ich als Neukunde das Gesammte "Controll-Center" von oben nach unten durchforstet und tatsächlich die gut versteckte Kündigungsoption für Norton 360 gefunden (unter Hauptseite - Kündigung - Vertragsauswahl - Vertrag mit Zusatz - Zusatz kündigen - Norton 360 wählen - kündigen). Nach Kündigung erscheint eine Info " Ihre Kündigung wird erst wirksam wenn sie die Kündigung ausdrucken und uns innerhalb von zwei Tagen unterschrieben z.B. per Fax zusenden"
Achso, auch diese Klausel dürfte kaum Bestand haben da im Allgemeinen eine Kündigung per Mail Rechtsgültig ist (Gerichtsurteile sind abzuwarten).
Ärgerlich ist etwas ganz anderes, ich habe für die gesammte Prozedur (incl. Quellenstudium, Vertrag) etwa sechs (!)Stunden (verteilt auf zwei Tage) benötigt. Wenn sie z.Z. ohne Arbeit sind oder von Langeweile geplagt werden können sie bei 1u1 abschließen, ansonsten empfehle ich einen Verbleib bei der Telekom, teuer u. langsam aber ohne solchen Klamauk.
MfG
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Börsianer 04.02.2010 um 22:20 Uhr
..bei Internet Vertragsabschluss musst du schon genau hinschauen, da hast du gepennt ganz einfach!Telekom- das war gestern.UM -THE BEST!!!
Kommentar von justin (justn) 04.02.2010 um 22:55 Uhr
Ich denke auch man muss sich alles genau durchlesen.Viele Optionen werden Kostenlos mit angeboten aber nur eine gewisse Zeit.Wen man denTermi
Kommentar von Foxi (Foxi) 04.02.2010 um 23:00 Uhr
Man sollte generell bei JEDEM VERTRAG das kleingedruckte lesen. Auch bei der T-Com. Fehlt nur noch das man für die 6 Stunden Schadensersatz fordert...
Kommentar von kritiker (Krittiker) 08.02.2010 um 01:49 Uhr
@Hi, knülch, bin nicht ganz dahinter gekommen, ob du nun so clever warst und keinen Vertrag bei 1&1 hast, oder die Headline stimmt, nach der du "Homenet 6000" bei 1&1 hast.
Kommentar von feldtelefon (feldtelefon) 10.02.2010 um 00:03 Uhr
1&1 ist schon öfter von der Verbraucherberatung wg. kundenbenachteiligender AGBs abgemahnt worden. Keine Erreichbarkeit per Fax u. email, nur Control-Center, dessen Inhalt 1&1 kontrolliert...

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken