Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 20:02 Uhr

Niemals nie,nie wieder!

Hallo. Also ich kann nur den Rat geben niemals zu 1und1 zu gehen. Ich bin also umgezogen. Beim 1.mal haben wir ( meine Frau und ich ) uns den Anschluss mit meinen Eltern geteilt. Als wir dann ausgezogen sind, hies es erst, das meine Eltern den Vertrag übernehmen können. Nachdem wir allerdings ausgezogen waren sagte uns 1und1 das man den Vertrag nicht umschreiben lassen kann und ich den Vetrag mitnehmen muss. Also gut das hieß für mich 60 Euro Anschlussgebühr Telekom und 50 Euro Umzugskosten seitens 1und1. Nach weiteren 3 (!) Monaten hatten wir dann tatsächlich Internet. Selbstverständlich musste ich während dieser Zeit trotzdem noch die Grundgebühr entrichten. Eine Frechheit. Naja dann habe ich in den 3 DSL mit der Rate16.000 gewechselt. Die Umstellung klappte natürlich nicht sofort und ich musste den Telekomanschluss beibehalten. Immerhin hat 1und1 mir die Grundgebühr für den Telekomanschluss monatlich gutgeschrieben.
Aber jetzt kommt der Hammer.
Wir sind wieder umgezogen. Also ich rufe 2 Monate vor dem Umzug bei 1und1 an und habe diesmal nachgefragt was ich tun solle. Alles kein Problem wurde mir gesagt das klappt reibungslos ich soll aber einen Termin mit dem Umzugsservice der Telekom machen.Habe ich auch getan und dachte doch wirklich das war es dann. Denkste. 3 Wochen vor dem Umzug krieg ich Post. Von der Telekom. Eine Kündigungsbestätigung, da ich ja zum Komplettanschluss von 1und1 gewechselt habe. Ich rufe also wieder bei 1und1 an und frag was sache ist. Die Antwort war, das alles kein Problem ist,da der Telekomanschluss nicht mehr nötig wäre, ich soll dem Techniker der Telekom wegen des Umzuges wieder absagen. Ich habe noch 3 mal nachgefragt ob das wirklich stimmt und es war kein Problem seitens 1und1. Ich bestellte den Techniker also wieder ab.
1 Tag vor unseren Umzug kriegte ich Post.Diesmal von 1und1.
In diesem Schreiben bedauert 1und1 , das ein Umzug mit einen Komplettanschluss aus technischen Gründen leider nicht ohne Telekomanschluss möglich ist.
Ich spuckte mittlerweile Blut und Galle. Ich also wieder bei 1und1 angerufen und hab den ersten Menschen den erwischt habe so zur Sau gemacht habe, das ich anschließend erstmal zurück in die Warteschleife geschickt wurde um mich abzureagieren.
Das Ende vom Lied ist, das es wirklich nicht ohne den Anschluss der Telekom geht.Leider weiß das keiner der Mitarbeiter von 1und1.
Also musste der Telekomanschluss erst wieder her ( dumm nur das der gekündigt war und ich erst wieder einen neuen Anschluss beantragen musste der erneute Anschlussgebühr kostete) und natürlich die Umzugskosten von 1und1.
Nach 1 Monat ohne Internetanschluss befürchtete ich ,das ich wie beim ersten Umzug 3 Monate warten musste. Also habe ich den Damen und Herren von 1und1 gedroht, das ich jeden Monat ohne Internet dieses Mal die Grundgebühr per Rücklastschrift zurückbuchen lasse.
Und siehe da, auf einemal eine Woche später hatte ich einen 16.000 er DSL Anschluss.Geht doch dachte ich mir.
Was ich nun noch nicht verstehe ist , das wir noch immer auf der gleichen Straße wie vor den Umzug wohnen ( sind nur 400 Meter weiter nach rechts gezogen ) und in der alten Wohnung aus technischen Gründen nur eine 3000 er Leitung möglich war. Also 400 Meter die Straße hoch und es ist das Eldorado für DSL Leitungen?

Fazit: Absolut keiner,nicht mal einer hat Ahnung wovon er da spricht bei 1und1. Wenn der Anschluss funtioniert, sollte man sich freuen aber unter keinen Umständen jemals etwas nachfragen,umziehen oder reklamieren. Ich glaube durch das ganze Geld das ich allein für die Servicerufnummern verbraten habe konnte mein Handyanbieter 15 neue Leute anstellen.
Ich hoffe nur das den Leuten bei 1und1 eines Tages in der Mittagspause der Kopf nicht völlig in den Gulasch fällt und so deren Beerdigung nioch von meinen Grundgebühren bezahlt wird.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
32 von 69 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Altermann (Altermann) 28.07.2008 um 20:50 Uhr
So wichtige Dinge macht man- grundsätzlich-schriftlich.Übrigens,bei einem Umzug erlicht ein Tel./Internetanschluß.Wieso zahlst du an 1+1, 50 Eu.Umzugsgebühren?Noch nie gehört.
Kommentar von haudegen 28.07.2008 um 22:31 Uhr
Ein Affenverein! Das Du Gift und Galle gespuckt hast, kann ich voll verstehn. Aber glaub mir, denen ist das so scheissegal.Also schnell weg u. versuchen cool zu bleiben
Kommentar von Foxi (Foxi) 28.07.2008 um 23:02 Uhr
400m können Geschwindigkeitsmäßig schon eine Menge ausmachen.
Kommentar von maikaefer (maikaefer 2011) 29.07.2008 um 00:37 Uhr
@tomtom, du wiederholst dich ständig * 0900 Abzocke, unseriös usw. .. *gähn* Ich zähle auch die Tage.....bis du bei Alice bist, in der Hoffnung, dass du dann nur dort deine Kommentare schreibst.
Kommentar von nascher (salah hassanin) 29.07.2008 um 10:07 Uhr
eeehhhmmm.....schon mal gewusst ,dass es andere Rufnummern gibt um die 0900 nummer zu umgehen ? ^^

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken