Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 12:18 Uhr

Porsche bestellt, Trabbi erhalten.

Bin seit vielen Jahren 1und1-Kunde zuerst ISDN dann seit ca. 2 Jahren DSL1000 war bisher immer zufrieden aber:
Im Nov.2006 3DSL beantragt.
Die neue Rechnung habe ich bereits nach 3 Tagen erhalten.
Freischaltung der neuen Geschwindigkeit sollte 10 Tage später erfolgen.
Am Tag der Freischaltung ging dann plötzlich nichts mehr. Kein DSL, kein VoIP.
Der Support nahm die Störungsmeldung auf, aber es dauerte genau 2 Wochen bis sich die T-Com bei mir meldete um dem Fehler auf den Grund zu gehen.
Dazwischen lagen unzählige Anrufe beim Support.
Der Support ist zwar stets freundlich, hat aber kaum Befugnisse. - laut eigener Aussage
1und1 schob die Verzögerung auf die T-Com und die T-Com gibt keine Auskunft und verweist auf den Provider.
Die DSL Geschwindigkeit liegt jetzt bei 3000 obwohl mit 16000 geworben wird.
1und1 und T-Com sagt es sei wegen schlechten Leitungen nicht mehr machbar.
Der Knotenpunkt am Ort liegt jedoch gerade mal 2km von meinem Anschluss entfernt.
Muss man mit dem Anschuss auf dem Knotenpunkt sitzen um die volle Leistung zu erhalten?
Warum wird man nicht bei Vertragsabschluss über die schlechte Leitungsqualität informiert?
Mich würde auch interessieren wie hoch der prozentuale Anteil der 1und1-Kunden mit tatsächlicher 16000er Geschwindigkeit ist.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
32 von 50 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken