Anzeige

von , über "Flat 2.048" von 1&1 , am um 17:59 Uhr

Schlechter geht es fast nicht - bitte ganzen Bericht lesen

Am 19.April 08 hat mein Internet aufgehört zu funktionieren, die Fritz Box zeigte diese Fehler an: PPPOE- Fehler: Zeitüberschreitung.
naja dachte ich, nach ein paar Minuten geht es bestimmt wieder (wie es letzte Woche am Freitag (11.April 08) der Fall war).

Die Stunden schwinden und das Internet ist aus, Resets bringen nichts, auch keine Besserung mit der Stromtrennung der Fritz Box, genauso wie das setzen der Werkseinstellungen bringt nichts.

Dann rief ich die Telekom an (0800er), die sagten mir, dass sie nichts tun können und es Strafbar sei, wenn sie etwas machen würden.
Ab an den PC und Briefe schreiben: ...mein Internet funktioniert seit dem 19.April 08 nicht... nicht der erste Fall...überprüfen sie die Leitung ...ich kündige, wenn sich nichts ändert und das Problem weiterhin besteht, weil sie Ihren versprochenen Leistungen nicht nachkommen...

Antwort von 1&1: Sie haben eine Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren... eine Kündigung ist daher leider nicht möglich.

Ich: WUT, ZORN, KEINE BESSERUNG

Dann rief ich meine 1&1 Kundenberaterin an(ich nenne ihren Namen nicht, da es zu peinlich und unangenehm für sie sein wird), sie sagte:,,Ich rufe 1&1 an, die werden die Leitung prüfen, dann werde ich sie bzw. 1&1 wird sie zurückrufen.
1 Tag, 2 Tage, 3 Tage nichts - keinen Anruf, keine Briefe.

Nochmal einen Brief zu 1&1: ich habe keine korrekte Antwort erhalten... ich setze meinen Rechtsanwalt ein, wenn das Problem bis zum 5. Mai 08 nicht gelöst ist...

Wieder nichts...

Schließlich schickte ich meine Fritz Box Fon 5140 zurück zu 1&1, weil ein Kollege von mir meinte, dass es an der Fritz Box liegt, denn mein 1&1 Konto gibt es noch und weil die Fritz Box sowieso irgendwie spinnt und Festnetz-Anrufe manchmal nicht eingehen(das Telefon klingelt nicht) und mich manchmal sogar mein Gesprächspartner bei der Telefonatannahme nicht hört.

Dann klingelte es auf einmal am 7. Mai 08 an meiner Haustür, die GLS war da, ich machte das Paket auf: ein Splitter.
Wie witzig, dachte ich mir, obwohl ich schon beinahe vor einem Wutausbruch stand.

Ständige Anrufe bei der tollen Kundenberaterin, die mich schon fast wieder vergessen hat bringen nichts, sie gibt mir nur Tipps, die ich schon tausende Male versucht habe, schließlich sagte sie:,,Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter".

So ging es lange Zeit weiter, bis ich am 16. Mai 08 endlich eine neue/alte/reparierte Fritz Box von 1&1 bekam, MIT EINER FIRMWARE, DIE ES NOCH GAR NICHT AUF AVM.DE GIBT.
nämlich: Fritz Box FON 5140 Firmware Version 43.04.56

Das Internet funktioniert wieder... aber ein altes Problem besteht immer noch: kein Klingeln bei Festnetzanrufen
wieder von vorne: Reset,... Kabel tauschen und es geht auf einmal wieder, aber wer weiß wie lange?


Mein Fazit: 1&1 ist der größte Saftladen, den es gibt, als Kunde ist man bei ihnen nicht König, sondern Sklave, über den Kundenservice gibt es nur eins zu sagen: Note 6---
Die 1&1 Kundenberaterin hat ihr Geld bekommen, weil sie einen neuen Kunden für 1&1 geworben hat, wie schön!
Außerdem habe ich mich bemüht nicht beim 1&1 Kundenservice anzurufen, denn jeder weiß ja was passiert: warten, zahlen, nichts bekommen.


Wer das gelesen hat, sollte sich überlegen, ob er zu 1&1 wechselt oder besser zu einem anderen Internet Provider.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
37 von 48 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 17.05.2008 um 19:27 Uhr
Hatte nahezu gleiche Probleme. Diese wurden über das Control-Center 'kostenlos' gemeldet und innerhalb einer Woche mit Einschalten der T-Com gelöst. Es geht also auch so!
Kommentar von suncom05 18.05.2008 um 02:47 Uhr
1versklavt1 ken kommentar
Kommentar von 1und1 User 18.05.2008 um 10:14 Uhr
1&1: Das Ende einer Ära
Kommentar von scooter (scooter) 18.05.2008 um 10:19 Uhr
also das ist mal sein super beitrag, kein rechtschreibfehler,ausführlich, nahaezu perfekt :)nur mit deinem problem ist es scheiße, also haste jetzt wieder inet?
Kommentar von wilson (Drozella) 18.05.2008 um 12:24 Uhr
scooter, bei der Rechtschreibung hielte ich mich diskret zurück, was die Beurteilung derselben bei anderen angeht...
Kommentar von 1und1 User 18.05.2008 um 20:11 Uhr
Ich danke euch sehr für die gute Beurteilung - und ja, ich kann momentan ins Internet

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken