Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 14:37 Uhr

seltsam, seltsam...

vor knapp 2 jahren wechsel von telekom dsl-1000 flat zu 1&1 4dsl-16000 flat mit telefonie. bis auf ein paar anfänglichen umstellungsproblemen, die recht schnell behoben waren (scheinbar schuld der t-com) schien erstmal alles einwandfrei zu funktionieren. verbesserte geschwindigkeit u. telefonieren funktionierte auch. hatte zwar von einer 16fach schnelleren leitung mehr erwartet, dachte aber, es könne an den tageszeiten und/oder an der entfernung zum einwahlknoten liegen. vor allem uploads waren nicht wirklich schnell, doch schneller als zuvor.
da ich in erster linie recherchen im internet betreibe, gieng ich davon aus, daß alles seine richtigkeit hat. das bis dato wirklich negative waren die teilweise mieserablen telefonverbindungen, bei denen ich teilweise den anderen teilnehmer, und umgekehrt, vor lauter rauschen nicht mehr richtig verstehen konnte.
vor einigen wochen las ich dann über einen dsl-speedtest und dachte mir: das solltest du doch mal ausprobieren - und siehe da: meine downloadgeschwindigkeit lag gut unter 2000, die uploadgeschwindigkeit war deprimierend! verschiedene tests zu unterschiedlichen tages- u. nachtzeiten änderten nichts an dem ergebnis. auch abschalten von firewalls und vierenscannern änderten die geschwindigkeiten nicht wirklich. also mehrere e-mail anfragen an den support geschickt - schnelle reaktion, aber nur lapidare antworten und keine richtige hilfestellung, geschweige denn erklärung.
nach ca. 3 tagen rief mich dann ein freundlicher techniker an und sagte mir, daß ich auf alle fälle, auf grund gewisser parameter, 16000 erreichen müsste und er mit einem techniker der t-com (ein t-com techniker bestätigte mir allerdings schon vorher, daß bei mir mindestens 16000 ankommen müssten) das problem lösen werde. dies könne allerdings 2-3 wochen in anspruch nehmen.
in hoffnungsvoller erwartung bekam ich schon nach 4 tagen eine sms von 1&1, daß ich nun den anschluss in vollem umfang nutzen könne - und es war so! eine bandbreite von über 17000 (laut fritzbox) stand nun zur verfügung und funktionierte. doch nun geht mein telefon nicht mehr richtig - anrufe kommen zwar an, doch ich kann nicht mehr anrufen. also wieder e-mail an den support - keine antwort!
noch eine mail - keine antwort...usw.! letzte konsequenz: kündigung wegen nichterfüllung zugesicherter leistungen. also auf die 1&1 homepage und durch die kündigungsformalitäten geackert, um einen autentifizierungscode zu erhalten und eine kostenfreie! telefonnummer, die ich anrufen soll, um mit diesem code die kündigung zu bestätigen - leichter gesagt als getan, wenn ich nicht anrufen kann. in unbewusster vorraussicht hatte ich bei dem paket von 1&1 eine simkarte geordert, die es mir ermöglicht, kostenlos ins deutsche festnetz zu telefonieren (kann ich nur jedem empfehlen). bei dem anruf stellte sich dann heraus, daß die meldung des problems wietergeleitet wurde und in arbeit sei. bis heute ist jedoch noch nichts geschehen.
quintessenz dieses "romans": support ist fragwürdig (ich würde mal wirklich qualifiziertes personal dafür einsetzen) und per telefon zu teuer, die techniker sind offensichtlich bemüht, doch das ganze system scheint gewaltig zu hinken - zu viel werbung - zu wenig zufriedene kunden.
ich persönlich werde mir einen anbieter suchen, bei dem alles hoffentlich besser funktioniert.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
1 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Andreas-EF 07.04.2009 um 18:37 Uhr
Das ist schon echt der Hammer, kann dich da voll und gsnz verstehen. Anfangs super, danach nur noch unterstes Niveau von 1&1..liebe Grüße Andi

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken