Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 16.000" von 1&1 , am um 05:02 Uhr

So schlecht war 1&1 noch nie!

Früher war ich ein verfechter von 1&1 da mich die Produkte und auch die Leistung restlos überzeugt haben.
Heute muß ich leider sagen, dass nicht nur die Leistung sondern auch der Service und Support stark abgenommen haben.
Da bringt auch der Herr D'Avis nichts, denn hier passiert genau das was vor 1 Jahr schon der Fall war - nämlich nichts.
Von wegen es wird sich der bemüht den Kunden zufrieden zu stellen und es kommt mal einer nach Hause und schaut sich das Problem an. Man bekommt per Email nur scheinenfadige Ausreden.
Bei mir ist es in der letzten immer wieder zu Abbrüchen, sehr starken Geschwindigkeitsschwankungen (war zum Teil runter auf 8.000kbps) und extrem hohen Pings auf div. Online-Game-Servern (teilweise bis 500ms).
Das ganze wurde auf diese Server geschoben, dass dort das Problem liegt - was definitiv nicht der Fall ist.
Wenn das so weiter geht, werde ich wieder zur T-Com wechseln, da hier der Kundensupport doch um einiges besser ist. Die kommen nämlich tatsächlich nach Hause.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 33 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 7 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 23.02.2010 um 16:13 Uhr
... und nehmen dann genauso Geld wenns an dir selbst liegt
Kommentar von Börsianer 23.02.2010 um 21:05 Uhr
...Bei diesem Anbieter wundert mich nix mehr...eines der schlechtesten Provider überhaupt. Tolle Werbung- und das wars..
Kommentar von OmniPrime 24.02.2010 um 05:55 Uhr
Mein DSL wurde von 1&1 ohne Kommentar auf unter 6000KBit heruntergestuft. An der Leitung selbst liegt 20.000 an... ein Witz!
Kommentar von Jason (Jason) 25.02.2010 um 13:21 Uhr
"immer wieder Abbrüche und Geschwindigkeiten bis 8000kbit/s"? Was sagt denn da die FritzBox bezüglich der Leitungswerte (i.e. Dämpfung, SNR)? 20000 ist mit Sicherheit nicht die Nutzdatenrate.
Kommentar von 3U Homeanschluss 25.02.2010 um 18:18 Uhr
Wende dich unbedingt an die E-Mailadresse aus der Fernsehwerbung. Danach passiert echt etwas. Ich habe es ausprobiert, und habe Kosten erstattet bekommen.
Kommentar von titus1960 (Tina Oldenburg) 25.02.2010 um 20:30 Uhr
@Jason @3U..........sagt mal arbeitet ihr für diese Schweine?????
Kommentar von feldtelefon (feldtelefon) 26.02.2010 um 12:20 Uhr
@3U: "habe Kosten erstattet bekommen" - geschenkt ist ja hier wohl noch zu teuer! @OmniPrime: Störungsmeldungen machen, Frist zur Nach-Erfüllung setzen...ggf. wg. Nicht-Erfüllung des Vertrages kündige

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken