Anzeige

von , über "Doppel Flat 6000" von 1&1 , am um 11:22 Uhr

Support unter aller Sau

Vom 22.07.16 bis 04.09.16 war keine Telefonie mehr möglich und Internet sehr eingeschränkt.

Natürlich wird das Problem beim Kunden gesucht.

Ich musste die Fritzbox 2mal und auch das Telefon tauschen .....wer ersetzt mir die Kosten?

Dann waren 3 Techniker vom Netzbetreiber vor Ort , .... Leitung ist OK.

Wenn man in der Störungs-Hotline anruft, landet man beim 1th Level Support, der seinen Vordruck abarbeitet, ohne das Problem wirklich zu verstehen.
Es werden Rückruftermine genannt, welche dann nicht eingehalten werden.

Einmal gelang es mir zum 2nd Level Support durchgestellt zu werden, der immerhin das Problem erkannt hat.

Obwohl er im System ein Flag setzte, so das ich bei Rückfragen automatisch im 2nd Level landen sollte, endete ein erneuter Anruf wieder im 1th Level Support, wo wieder jemand in schlechtem deutsch die Liste abarbeiten wollte. "was leuchtet an der Fritz!box..., ziehen sie mal den Stecker..."

Seit 05.09.16 läuft alles wieder, aber mit Werten wie eine 3000er Leitung und nicht wie die 6000er die es sein soll und welche vor dem 22.07 immer sehr gute Werte erreichte.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 09.10.2016 um 17:30 Uhr
Das die Leitung auf 3000 herunter gesetzt wurde, dürfte am Netzbetreiber, meist die TK, liegen. Dafür kann 1&1 nichts. Hatte vor 5 Jahren auch das Problem bei 1&1.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken