Anzeige

von , über "1&1 DSL 6.016" von 1&1 , am um 15:57 Uhr

Umziehen bei 1&1

Jetzt habe ich endlich wieder Internet!

Bin Anfang Februar umgezogen, habe dies 1&1 frühzeitig mitgeteilt und, es war nicht anders zu erwarten, die Probleme begannen. Obwohl ich einen Kompletttarif habe, der allerdings noch über die Telekom läuft (an der alten Adresse), an der neuen Adresse aber als komplett ohne Telekom beworben wird, musste ich selber den Umzug bei der Telekom beauftragen. Anfallende Kosten: 60 Euro! für den Rufnummernwechsel. Dafür aber pünktlich zum Umzugstag umgeschalten, kann man nicht meckern.
Dafür hat sich von 1&1 keiner gemeldet, was mit dem Umzug denn sei. Nach 14 Tagen und mehreren Mails über einen alternativen Zugang immer noch nichts. Ewige Telefonate in der Hotline (die allerdings jetzt ja eine Festnetznummer hat!!!) ergaben, dass man nicht weiß, wann man mich umschalten kann. Nach 3 Wochen derselbe Status. Dann habe ich schriftlich per Fax eine Frist gesetzt und mit fristloser Kündigung über meinen Anwalt gedroht (noch 14 Monate Vertragslaufzeit) und zeitgleich eine Mail an die Adresse vom Kundenzufriedenheitsmanager D'Avis geschrieben. Und siehe da, einen Tag später eine Antwort, dass man sich kümmere, zwei Tage später kam neue Hardware (ein Splitter, den ich nicht brauche) und 3 Tage später der Termin zur Umschaltung. Und heute, sage und schreibe 5 Wochen nach dem Umzug, wie verprochen geht das Inet wieder. Es geht also, warum aber nicht gleich so. Dass man immer erst Ärger und Rennerei hat.
Dafür ist der Anschluss wie versprochen schnell, mal sehen, was ich bei der Rechnungsabteilung noch von der Grundgebühr zurückbekomme.

Fazit: Wenns bei 1&1 läuft, dann ohne Probleme, sobald was gemacht werden muss, hängt es. Ausdauer ist gefragt!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
37 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 12.03.2010 um 18:00 Uhr
Geld zurück gibts garantiert nicht. Hab 8 Monate auf einer 6000er Leitung gesessen bis zur Umschaltung auf 16Mbit aber nix Erstattung.
Kommentar von nobe45 (nobe-45) 13.03.2010 um 18:33 Uhr
@Fatalgrande,Ihre schublade ist auch schon offen, daraus sprechen BÄNDE man muss nur Ihre Kommentare verfolgen,Weiter so, denn es sollte sich jeder nach seiner.....art auten,
Kommentar von jimi 13.03.2010 um 18:59 Uhr
Habe auch nur Probleme beim Thema Umzug, 60 Euro sind unverschämt, Dann ist der Termin geplatzt nächster Termin in 14 Tagen,nein Danke

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken