Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 18:35 Uhr

Viel Geschwätz- nichts dahinter

Ich bin seit Jahren bei 1und1, jetzt reichts- ich habe gekündigt. Die Firma hat mir freiwillig DSL16000 angeboten, ne Zeit lang lag ich wenigstens bei 10 bis 11 tausend. Jetzt geht es kontinuierlich bergab, nur beim Geld abbuchen hält sich die Firma aus Montabaur strickt an die Geschwindigkeit. Was ich sowieso von der Politik in diesem Land nicht verstehe ist, wieso gestattet man diesen Unternehmen die Geschwindigkeit mit "bis DSL 16000" zu titulieren, während beim kassieren der Kunde bei 50% Leistung (und weniger)den vollen Preis abgebucht bekommt und deutsche Richter das noch für Recht halten. Und zweitens ist damals bei der Telekom- Privatisierung der Fehler gemacht worden ihr (der Telekom) nicht das Netz wegzunehmen. So übt die Telekom Druck auf die Mitbewerber aus, der den Kunden Leistung vorenthält. Tagelang hatte ich ständig Ausfälle und dadurch notwendiges Neueinwählen, das Protokoll kam gar nicht mit und die Firma hat es nicht bemerkt. Ich musste selbst über Umwege die Technik informieren. Reaktion der Firma: "Oh, hier stimmt was nicht" Das schärfste ist folgender Zustand: Seit dem ich gekündigt habe kommen massenweise Spammails bei mir an, obwohl 1und1 behauptet sie würden siebe Spamfilter im Einsatz haben. Im Adresskopf der Mails nur Kundenadressen von 1und1, die Ursprungsländer der Mails reichen rund um den Globus. Selbst Falschmails von Strato, einer 1und1 Tochter sind dabei.
Im Osten sind wir sowieso nur ne Randklientel- im Westen wird kassiert und investiert. Nun gut. Es ist ja bald vorbei mit dieser Firma und mir.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 7 Kommentare abgegeben

Kommentar von justin (justn) 27.02.2012 um 19:57 Uhr
Der Gesetzgeber müsste die Provider mal gehörig auf die Finger Klopfen. Nicht nur 1&1 sondern alle. Es müsste eine mind.DSL Geschwindigk.garantiert werden, ansonsten Sonderkündigungsrecht.
Kommentar von Foxi (Foxi) 27.02.2012 um 21:30 Uhr
Was hat das ganze nun aber mit Ost und West zu tun? nach 21 Jahren sollte man langsam mal die Mauern im Kopf abreissen.
Kommentar von Zipzap 28.02.2012 um 00:22 Uhr
Immer das gleiche Gejammer, furchtbar!!
Kommentar von Printus (.haselhorster) 28.02.2012 um 11:12 Uhr
Auf dieser Mitleidsmasche reiten die Ostler gerne rum, zum kotzen !!!
Kommentar von Jason (Jason) 28.02.2012 um 18:22 Uhr
Der ganze Bericht ist doch nur "Viel Geschwätz- nichts dahinter"!
Kommentar von kanonikus (kanonikus) 29.02.2012 um 11:48 Uhr
Strato Tochter von 1&1? Habe ich was verpasst?
Kommentar von markus 74 01.03.2012 um 13:07 Uhr
@Planlos und wenn ich dein mist lese kommt mir das kotzen, solltet euch mal zusammen mit Jason und Foxi treffen und euch mal richtig ausheulen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken