Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 02:02 Uhr

Wenn einer eine erfahrung macht, dann kann er was erzählen...

Alle jahre mal was neues. Ist dir deine internetverbindung zu lahm und bist du bei‘nem internetprovider mit’nem rechnenden namen, dann wirste ganz alleine druff jebracht, daß 16 k (sprich ‘kilo’ – janz cool und locker) schneller, besser und hipper sind als 6. Das wird dir dann noch richtig schmackhaft gemacht, soll dann so auf klick und mit maus janz simpel und einfach gehen und hurtig hurtig machen deine downloads und alles andere jetzt auf mächtig fix.

So weit die theorie.

Die graue wirklichkeit gestaltet sich dann in 'klick-gibts-erstn-bißchen-später', anschließend sollste denn da anrufen - für teuret jeld - machste erstma nisch, gehste halt zum anderen provider. Der vertrag läuft sowieso aus. Beim vollzug der kündigung mußte denn anrufen - is aba umsonst.

Dort wirste erklärt, warum du doch nischt kündigen sollst, hamse nämmisch allet bessa und außerdem jibts ja ooch noch neue hardware und ne umsonst-karte ins festnetz für dat händi von deiner besseren hälfte.

Und dann sindse mächtig offen und geradeaus und du wirst mitgeteilt, daß die umstellung also bis zu 4 wochen dauern kann. Kann aba auch am selben nachmittag noch fertig sein. Dett kommt druff an, weilse nämmisch nur das beste für deine leitung wollen.

Das ist dann doch'en klammet gefühl in der magengegend. Sachste, muß ick überlegen und machste nu ooch. Vier wochen ohne internet. Keine telefonflat. Du faßt mut, die rufen zurück und dann biste einverstanden und denkst, wird schon gut gehn - vier wochen sind auch nicht sooo schlimm. (Die hoffnung stirbt zu letzt)

Dann wirsten brief geschrieben, daß das allet nu seine ordnung hat und vielen dank. Zwei wochen später dann ne info, daß der partner endlich mitgeteilt hat, daß dat nu tatsächlich ausgerechnet wegen der besseren leitung und dem besten für dich wirklich echte vier wochen dauert, ja, es iss auch schon vorgekommen, daß sie einige wenige tage länger löten mußten oda watt imma die da tun.

Wennste dann 'einige wenige tage länger' gelesen hast, dann fängt dat an zu dämmern und dir schwillt janz sacht der kamm. An die vier wochen glaubste nisch mehr und dann kommt der tag und vergeht ohne internet und telefon und eine hardware hast du auch keine gekriegt. Ne woche später iss immer noch allet wie's net sein soll und dann rufste tatsächlich für teures geld an. Zweimal, dreimal, rückruf am nächsten tag und auch lange, diesmal auf deren kosten, aber ausser heißer luft kommt da nischt rüber.

Was bleibt? Du schickst denen ne kündigung und sachst nu aber hurtig oder ich geh doch noch zur konkurrenz. Und dann uff eenmal, vier wochen und drei wochen, also insgesamt sieben wochen später haste wieder internet. Hardware fehlt immer noch und auch die SIM-karte. Und wennste dann eins und eins zusammenzählst und betrachtest, dann wird dir klar: diesen provider, den kannste inner pfeife rauchen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Überirdisch 18.07.2007 um 15:08 Uhr
Selten solch ein Kauderwelsch gelesen. Soll das witzig wirken? Arbeitten Sie an Ihrer Rechtschreibung, Mann. Gott liest mit, mein Sohn.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken