Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 13:25 Uhr

Wenn es läuft, ok. Aber wehe ...

Am Montag Nachmittag habe ich als Profiseller an den 1&1-Zufriedenheitsmsnager Mr. Davis gemailt. Heute ist Donnerstag Mittag: Antwort Fehlanzeige!
Ein seit > 5 Jahren bestehender Kunde (ohne jegliche Änderung) wollte in einen höherwertigen Tarif wechseln, bei der Gelegenheit bei Telekom den Telefonanschluss kündigen, aber die Rufnummer mitnehmen.
Das konnte weder ich zu Ende bringen noch der Vertragskunden-Betreuer und auch nicht die empfohlene Neukunden-Annahme ...
Seit rund eiem Jahr bietet Telekom immer wieder per Callcenter "alles aus einer Hand" an als auch Kabel-Deutschland - angeblich incl. Rufnummernmitnahme von der Telekom. Der Kunde ist wohl für 1&1 verloren ...!

Meine Bewertung fällt "neutral" aus; denn von anderen Anbietern ist wohl kaum Besseres zu erwarten:
Mein Wechsel von der Telekom (Telefon plus T-DSL) wure von der Telekom mit einer um knapp 4 Wochen vorgezogenen Stilllegung des Anschlusses geahndet. Ich habe das als Kommunikationssperre empfunden, zumal die Telekom in den sündhaft teuren Mobilfunk-Telefonaten immer behauptete, dass lt. Messung die Leitung "bis zum Übergabepunkt" stabil sei. War sie aber nicht: Ein Telekom-Mitarbeiter hatte im ca. 300 Meter von meinem Haus entfernten Verteilerkasten meinen Anschluss "abgelötet" !!
Kabel D. hat von März bis Sept. v. J. gebraucht, um von 8 Kabel-willigen Mietern / Wohnungseinheiten am Ende noch 3 offenbar sehr stressresistente Interessenten mit Kabel / Triple Playzu versorgen. Und nach 6 Monaten kommt ein Kontrolleur und klemmt 3 angeblich nicht zahlende Benutzer ab, weil er die Namen von der Klingel falsch abliest und auf der hinterlassenen Information für den jeweiligen Mieter auch falsch "dokumentiert".
Meine Vermutung / Frage: Zahlt Kabel den als freie Mitarbeiter tätigen Kontrolleuren eine Abklemm-Prämie ...?

Bis dahin hatte ich geglaubt, dass Kabel, wenn es erst mal endlich läuft, noch der leistungsfähigste und störungsärmste Anbieter in Deutschland sei.



Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 03.03.2011 um 13:54 Uhr
Um welchen Anbieter geht es denn hier eigentlich? So etwas ist nicht hilfreich
Kommentar von Jason (Jason) 03.03.2011 um 14:57 Uhr
Ist das ein Bericht, oder sollten das Berichte werden? a) zu 1&1, b) zu Telekom, c) zu Kabel Deutschschland. Der Bericht klingt nach: Einfach mal alle schlecht machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken