Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 13:53 Uhr

wie 1und1 die Kunden schröpft

Ich hatte einen Vertrag mit 1und1 über Doppel-Flat 2000 (DSL+Festnetz-Telefonie), verbunden mit dem Basisanschluss bei der Telekom und wollte einen Komplettanschluss, damit ich von der Telekom unabhängig bin und Kosten spare. Die Verfügbarkeitsprüfung war positiv, der Tarifwechsel erfolgte mit ein paar Klicks. Ergebnis: Jetzt habe ich Doppel-Flat 16000, obwohl technisch nur 1000 möglich ist, immer noch den Basisanschluss bei der Telekom, 1und1 hat die Vertragszeit verlängert und kassiert jetzt von mir monatlich 5 Euro mehr.
1und1 lacht sich kaputt, wieder einen über den Tisch gezogen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 22 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von ronni (ronni aus berlin) 14.10.2008 um 16:47 Uhr
einschreiben mit rückschein, 14 tage frist setzen, danach sonderkündigungsrecht in anspruch nehmen
Kommentar von Kläden 14.10.2008 um 17:12 Uhr
Wenn Sie im Internet das falsche anklicken, geht man auch davon aus das Sie wissen was Sie getan haben. Kündigung kann innerhalb 14 Tagen immer erfolgen, warum dann beschweren.
Kommentar von ltsdance (Lts Dance) 18.10.2008 um 13:16 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken