Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 6.000" von 1&1 , am um 02:05 Uhr

Zufrieden mit 1&1?

Seit mehr als einem Jahr bin ich Kunde bei 1&1 (Telefon und Internet-Flat 6000). Anfänglicher Ärger wegen (unangemeldeter) Verschiebung des Anschlusstermines legte sich bald. Bis heute ein kurzer Ausfall nachts. Geschwindigkeit immer eingehalten oder leicht übertroffen. Zusätzlich eine Sim-Karte fürs Handy mit Flat ins deutsche Festnetz ohne Mehrkosten. Durchschnittlicher Monatspreis über zwei Jahre ca. 22.50. Was will man mehr? Richtig, Service. Nach all den Horrormeldungen über den Service bei 1&1 bin ich froh, dass ich noch keinen Service brauchte.
Meine wenigen Kontakte beschränkten sich auf die Anmeldung. Natürlich war der Berater freundlich, er wollte ja etwas verkaufen. Aber er war auch kompetent und konnte alle meine Fragen korrekt beantworten (ich hatte mich entsprechend vorbereitet!).
Ähnliche Erfahrungen machte mein Sohn; er wohnt ca 50 km entfernt in einer anderen Stadt. Bis auf Eines. Ich habe ihn bei allen Angelegenheiten bezüglich seines Anschlusses begleitet. Und so musste ich Folgendes miterleben: Da bei ihm ein Kabel zur Wohnung angeklemmt werden musste, kam ein Servicetechniker einer Privatfirma. Nach eigener Aussage war er von der Telekom beauftragt, die wiederrum von 1&1.
Und der gute Mann bezeichnete uns als Schmarotzer, die die Telekom ruinieren würden usw. usw.
Übrigens haben wir die Telekom verlassen, weil es häufig Probleme gab und niemand helfen konnte.
Da ich eine richtige Service-Bewertung nicht geben kann, ist meine Gesamtbewertung eingeschränkt positiv.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
36 von 78 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Peter 20.08.2010 um 14:51 Uhr
Probleme mit der Telekom: laufend Störungen, Service-Stelle bringt nur Musik, T-Punkt-Mitarbeiter unqualifiziert und frech, besonders zu meiner Frau. Der Entschluss zum Wechsel stand deshalb schon lan
Kommentar von Terra 21.08.2010 um 01:19 Uhr
Zur DTAG kann ich nicht viel sagen. Hab noch nie DSL von denen gehabt. Bei DTAG max. 3k möglich, bei 1&1 volle und stabile 16k incl. VoIP ohne jegliche Probleme. Und das seit über 3 Jahren :-))
Kommentar von Zipzap 22.08.2010 um 02:31 Uhr
Die DSL-Verbindung wird von 1+1 jede Nacht kurz getrennt.Man bekommt dann eine neue I.P. damit man keinen Server betreiben kann.
Kommentar von Jason (Jason) 22.08.2010 um 10:18 Uhr
@Zipzap: Das ist völlig normal bei jedem DSL-Anbieter (=Zwangstrennung). Google mal nach Dyndns und lies hier: http://de.wikipedia.org/wiki/DynDNS

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken