Anzeige

von , über "Fun (16000)" von Alice , am um 20:11 Uhr

Alice, oder: wie trainiere ich mir Nerven aus Drahtseilen an...

Mit Alice ist das schon so eine Sache.
Bin mittlerweile seit etwa 2 einhalb Jahren Kunde, da die Preise fair erschienen und ich anfangs, aufgrund unsicherer Wohnsituation, die kurze Vertragsanbindung doch sehr begrüßte.
Hier eine Zusammenfassung meiner Erlebnisse mit Alice.


--2,5 Jahre lang unerklärliche Telefon/Internetabstürze (zwischen eiigen Minuten und bis zu einem Tag lang);

Reaktion der Servicemitarbeiter: Man wurde von einem zum anderen weitergereicht, Lösungen gab es nie, irgendwann funktionierte das System dann von alleine wieder.

-- Bandbreitenschwankungen, die nichtmehr feierlich sind;

Erst DSL 4000 gehabt, mit einer halbwegs konstanten Bandbreite.
Dann auf 16000 gewechselt ( danke, dass man über billigere Tarifmöglichkeiten nicht informiert wird!), alles was umgestellt wurde war der Preis, nicht jedoch die Bandbreite... Nach Anruf bei der (mittlerweile kostenpflichtigen) Hotline gab man mir an, dass Problem würde innerhalb von weiteren 7 Tagen gelöst werden.
Als ich nach 10 Tagen ein Schreiben mit Bitte um Stellungnahme an den Kundendienst verfasste war es auf einmal gar kein Problem mehr, den Anschluß umzustellen, innerhalb von 24 h hatte ich eine Verbindung, die man mit zugedrücktem Auge als DSL 16k bezeichnen konnte...

Zwischendurch sackt die Bandbreite dann mal wieder auf DSL 6k oder DSL 2K Niveau ab, das ist bei Alice nicht ungewöhnlich.

--Qualität der Telefonverbindung: Oft rufe ich Menschen, die mich schlecht über Alice verstehen übers Handy an, da dort selbst bei 1-2 Balken die Sprachqualität auf einem zig Jahre alten Nokia Handy deutlich besser ist.
Mehr sag ich dazu nicht ;)

--Qualität des Customer Service:
Eigentlich ist es eine Frechheit,wenn man für derart unkompetente Beratung und bei derart oft auftretenden Problemen die Hotline kostenpflichtig gestaltet.
Früher konnte man die 3 Minuten Wartezeit noch verkraften, war diese doch gratis, heute jedoch ärgert mich jedes Telfonat mit dem Service, da ich noch dafür zahlen darf.
immerhin sind mir gegenüber die Servicekräftejederzeit freundlich in Erscheinung getreten. Das muss man ihnen zgestehen.

Mein Gesamtfazit:

Wer gerne billig surft und mit schlechter Hotline, schlechter Telefonqualität, Abstürzen und Bandbreitenschwankungen leben kann, der ist bei Alice sicher toll aufgehoben.
Alle anderen sollten es sich 2x überlegen, ob sie Kunde von Hansenet werden wollen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Altermann (Altermann) 18.03.2009 um 06:51 Uhr
Genau so sieht es bei denen mittlerweile aus.
Kommentar von ibi48 (rk) 18.03.2009 um 08:04 Uhr
Ich wundere mich doch sehr, daß Du die Situation noch nicht geändet hast? Ich denke mal, vor den 2Jahren hattest Du schon die gleichen Probleme.
Kommentar von wehewi 18.03.2009 um 14:41 Uhr
kündigen, ganz einfache Sache!
Kommentar von Stempel (Stempel) 19.03.2009 um 12:39 Uhr
Ich kann das seit 1,5 Jahren auch nur bestätigen. Verbindungsabbrüche bis der Arzt kommt und eine Hotline, die nur aus Hausfrauen und Praktikanten besteht. Als Kunde wird man leider nicht erst genomme
Kommentar von MW59 (meinewenigkeit) 20.03.2009 um 17:05 Uhr
Wenn Du 2,5Jahre Telefon und Internetabstürze hast, aber erst 2Jahre bei Alice bist, wird das wohl kaum an Alice liegen. Habt wahrscheinlich noch Vorkriegsleitungen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken