Anzeige

von , über "DSL 16000 Deluxe" von Alice , am um 13:19 Uhr

Die schrecklichste Verbindung aller Zeiten

Am 07.11.2007 beauftragte ich einen Alice Fun Max Flat Anschluss per Internet. Noch am selben Tag bekam ich eine Eingangsbestätigung.
Da sich dann nichts mehr von Seiten Alice her tat, schrieb ich sie am 19.11.2007 erneut per E-Mail an.

In einer darauf folgenden E-Mail-Antwort vom 12.12.2007 behauptet Alice, dass sie mich vergeblich versucht haben telefonisch zu erreichen.
Die Erklärung ist recht leicht dargelegt:
1) Alice hat meinen Namen aus dem Auftrag mit einer ALTEN Kundenbeziehung aus Berlin verbunden.
2) Alice hat meine ALTEN Daten wie Adresse, Bankverbindung, Passwort und Kontaktdaten (Handy und Festnetz) aus dem im Jahre 2005 gekündigten Berliner Vertrag übernommen. Das alte Passwort verlangt Alice unglaublicherweise noch heute!
3) Jede Korrespondenz von Alice wurde, laut Auskünften der Alice Mitarbeiter vom 26.11.07 Frau Buritz, 13.12. Frau Rothert, 05.01.2007 Frau Klose, 25.01.2007 Herr Kautz an meine ALTE Adresse in Berlin gesandt.
Am 08.12.2007 versuchte ich in Oberhausen über den im Saturn-Markt platzierten Stand eine Klärung herbeizuführen. Mir wurde empfohlen einen schriftlichen Auftrag auszulösen. Dieser würde dann a) besser bearbeitet und b) mit dem bereits bestehenden Onlineauftrag abgeglichen und korrigiert werden.
Es ist Alice nicht gelungen die Daten aus dem Onlineauftrag sowie aus dem Auftrag vom 08.12.07 in das System einzupflegen und somit eine reibungslose Korrespondenz und eine angemessene Auftragsabwicklung möglich zu machen.
Letztlich wurde die Kündigung an Arcor erst am 05. Januar 2008 durch Alice übermittelt was zur Folge hatte, dass ich noch ein weiteres Quartal an Arcor gebunden war.

Bis zum 29.03.2008 ist mir die nötige Hardware, entgegen des Alice-Schreibens vom 31.01.2008, nicht zugestellt worden. Ein Telefonat am 29.03.2008 mit Frau Ahrens ergab, dass die Portierung freigegeben ist, aber die Leitungen von der Telekom nicht freigegeben seien.
Bei dem darauf folgenden Telefonat mit Herrn Söllner von der Telekom am 29.03.08 stellte sich heraus, dass die Telekom damit gar nichts zu tun hätte. Die Leitungen sind bereits an einen Drittanbieter übertragen. Ein weiterer Anruf bei Arcor mit Herrn Mehnia ergab eine gleichlautende Aussage wie die der Telekom: Die Leitungen könnten problemlos übertragen werden.

Die Alice-Mitarbeiterin Frau Ahrens teilte mir mit, dass alle ankommenden Gespräche für meine 6 Rufnummern ab dem 01.04.2008 auf Kosten von Alice auf mein Handy umgeleitet werden und mir weder Verbindungskosten noch Grundgebühren entstehen. Bis heute (12.06.2008) Fehlanzeige!

Seit dem 31.03.2008 bis heute 12.06.2008 steht mir weder Telefon noch Internet zur Verfügung. Alice macht immer wieder widersprüchliche Angaben. Mal sei Arcor schuld, weil die Rufnummern doch nicht portiert sind, dann wieder ist die Telekom schuld, weil die Leitungen nicht zur Verfügung stehen, dann wären statt der 6 nur 2 Rufnummern portiert worden usw. usw..
Verantwortliche von Alice werden weder genannt noch gibt es die Möglichkeit, dort telefonisch durchzukommen. Jeder Anruf landet automatisch im Callcenter.

Letztlich habe ich mich wieder bei Arcor angemeldet. Die haben auch brav am 25.04.2008 die Kündigung zum 30.05.2008 versandt. Es sollte niemand glauben, das dass Alice interessieren würde! Nein ganz im Gegenteil. Erst hies es, der Anschluss wird zum 20.06.2008 an Arcor übergeben und heute nun sagt mir Arcor das Alice meine Leitungen erst zum 30.06.2008 portiert.

Die Härte ist aber, die Buchen doch ganz frech Gebühren ab ohne je eine Leistung dafür erbracht zu haben!

Inzwischen habe ich einen Anwalt eingeschaltet. Alice interessiert sich aber einen Dreck darum, die sitzen das Problem schlicht weg aus. Der Anwalt meinte, es ist ein Unterschied Recht zu haben und es auch Zeitnah zu bekommen. Eine einstweilige Verfügung per Gericht ist zwar möglich aber die Hauptverhandlung würde erst im Oktober stattfinden.
Das nenn ich doch mal Bürgerrechte! Wir leben hier in einer Bananenrepublik

Und noch eins, meine Tochter hat seit dem 07.01.2008 auf einen Anschluss bei Alice gewartet (sollte Ende Januar erfolgen), OHNE einen je erhalten zu haben. Letzte Woche hat sie sich bei Arcor angemeldet.

Also liebe Leser, Hände weg von Alice!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 12.06.2008 um 14:40 Uhr
Ähnliches habe ich Ende 2007/Anfang 2008 erlebt. Da haben mich einige hier als Märchenonkel bezeichnet...
Kommentar von Altermann (Altermann) 12.06.2008 um 17:43 Uhr
Bei der TK weiß die linke Hand nicht,was die rechte macht.Bei Alice weiß überhaupt keine Hand,was sie macht.Eigene Erfahrungen von mir.Wenn es bei Alice von Anfang nicht 100%funktioniert,wirds nie was
Kommentar von NeverMind (NeverMind) 12.06.2008 um 23:08 Uhr
...und Mahngebühren ohne Ende
Kommentar von Perry-Rhodan 13.06.2008 um 11:38 Uhr
Also wechsle zu Arcor in 6mon 40 komplettausfälle über mehrere stunden und tage
Kommentar von easy (isi) 13.06.2008 um 15:29 Uhr
haha tomtom nix! viel spaßr dort, wirst auch nicht mehr bb bekommen oder denkst du es werden neue kabel gelegt?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken