Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Alice , am um 09:35 Uhr

Ein langer gemeinsamer Weg ist zu Ende -3-

Ein langer gemeinsamer Weg ist zu Ende oder
Vom großen Abenteuer eines Providerwechsels

Früher hieß Alice Hansenet und gehörte zu den HEW, Hansenet Kunden telefonierten kostenlos miteinander und gingen per DSl ins Netz, In Hamburg nicht ohne die dazu gehörende Hamburger Firma. Hansenet wuchs, aber leider gingen mit den Besitzerwechseln negative Veränderungen einher. Versprechen wurden nicht eingehalten (z.B. automatische Bandbreitenerhöhungen für Bestandskunden), die hotline wurde kostenpflichtig, immer mehr Nutzer teilten sich die Leitungen, der support wurde immer absurder (auf Ruckrufe von 2009 warte ich immer noch, vorgefertigte Antwortmails nach Wochen ohne Bezug zum Problem, völlig inkompetenter und überforderter Telefonsupport), Bestandskunden scheinen Hansenet egal, irreführende Werbung mit den bekannten bis zu ... es würde für ein Buch reichen.
Letztendlich musste ich mich heute von Hansenet trennen, da der download ständig geringer wird, die Dämpfung steigt und die disconnects nervend werden. Abhilfe ist nicht möglich oder es besteht kein Interesse daran, die Antworten zu diesbezüglichen Anfragen könnten ein Lehrbuch für Kundenorientiertheit in der Telekommunikationsbrache füllen. Glücklicherweise gibt es heute preislich interessante Alternativen, wer bei Alice Kunde wird, ist nur so lange zufrieden, bis Probleme auftauchen, leider. Was ist nur aus diesem Unternehmen geworden, einfach beschämend, wenn man an die Anfänge in Hamburg denkt.

So, nun sind 4 Wochen ins Land gegangen, mein neuer Anbieter hat die Kündigung vorgenommen, der Techniker kam wie angekündigt, installierte bis zum Endgerät und es liegen 33.000 down und 2200 up bei einem Ping von unter 20 für 19.90 im ersten Jahr an. Bisher keine Probleme. Alice schreibt und mailt mich an bezüglich eines Treuangebots, so sollten die sich mal vor der Kündigung um Bestandskunden kümmern. Ich denke, dass die meisten telefondrahtgebundenen DSl Verbindungen in naher Zukunft am Ende ihrer Kapazitäten sein werden, oft liegt es nicht am Anbieter. sondern schlichtweg an den technischen Kapazitäten oder an der Hausverkabelung. Trotzdem ist Alice für mich an "no-go" Anbieter, glaubt ihnen nichts, ihr werdet es mit unglaublichem Frust und Verlust eures Nervenkostüms bezahlen.
Ganz bin ich noch nicht durch, mal schauen, was die sich noch bezüglich der Rückgabe der Geräte und der Abschlussrechnung einfallen lassen.
Die Rücksendung des Modems gab mir dann endgültig den Rest.
Montag morgen gegen 10.00h, ich war spät dran und hatte die Dusche verlassen, hielt der Wagen eines bekannten Dienstleisters vor meinem Haus und stellte ein Schreiben von Hansenet zu. Glücklicherweise habe ich mir das Zustelldatum bestätigen lassen. In Eile geöffnet und das erholsame Wochenende war vergessen. Rückgabe des Modems bis zum nächsten Tag mit finanziellen Androhungen bei Nichteinhaltung des Termins. Datiert war das Schreiben jedoch auf einen Tag 8 Werktage zuvor. Wer da nichts Böses ahnt.... Schnell eingepackt und zur Post. Der freundliche Herr am Schalter mahnte mich in zweierlei Hinsicht: Nicht den Einlieferungsbeleg wegwerfen, gab schon viel Ärger mit diesem Anbieter, und eine termingerechte Zustellung sei zeitlich nicht möglich, es werde Stress geben. So kam es dann auch, das Modem wurde in Rechnung gestellt. Alice antwortete mir, dass die termingerechte Rücksendung meine Aufgabe sei, für sie gelte das Datum des Ausstellens des Schreibens, somit sei das für sie erledigt. Dies war einer der wenigen Fälle in vielen Jahren, in denen ich überhaupt eine zu meiner Anfrage passende Mail bekam, obwohl der Inhalt kaum befriedigen kann. Jetzt wird die Geschichte auszufechten sein, glücklicherweise habe ich die Bestätigung des Zustelldienstes über den Auslieferung des Schreibens.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Moguai 08.06.2011 um 09:43 Uhr
Ich hab zum 31.05.11 gekündigt, Kündigunsbestätigung 04.06 bekommen mit Aufforderung Modem biz zum 07.06. zurückzuschicken, weiß also was du meinst :) Sollten die irgendwas abbuchen wird zurückgebucht
Kommentar von Smurf1970 (Smurf1970) 08.06.2011 um 17:29 Uhr
Bericht ist hilfreich. Auch ich hatte Fehler gemacht in Sache Kommentare. Wurde selbst ermahnt und auch diese Kommentare wurden gelöscht !! Ich werde mich nun komplett an die Richtlinien halten !!
Kommentar von eifriger Leser dieser Seite 09.06.2011 um 10:40 Uhr
Interessant ist das im DSL Forum die gleichen zufriedenenTypen mit den gleichen Sprüchen zufinden sind wie in diesem Forum,ist schon bemerkenswert
Kommentar von nobbi und Anka 11.06.2011 um 01:17 Uhr
Was Alice uns angetan hatte, war fast kriminell.Die wollten Geld über das Gericht eintreiben für nicht erbrachte Leistungen, drohten mit Schufa.Nicht nachgeben. Alice hat bei uns alles verloren.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken