Anzeige

von , über "Fun (16000)" von Alice , am um 11:51 Uhr

Hansenet Katastophal ist geschmeichelt

Ich bin seit längerem Kunde> Ich musste die ganze Zeit den Telekom Anschluss bestehen lassen, da meine Frau Philippina ist und dort nur telefonisch den Kontakt mit ihrer Familie halten kann>
Bei Anschlüssen von anderen Anbietern war es bisher nicht möglich einen entsprechenden Tarif zu integrieren> Ich suchte permanent über die gesamten 6 Jahre, da mir die Summe der 2 Grundpreise Telekom + Alice dsl und Tel>Flat mit 37 EUR zu teuer waren, weil es bereits Angebote um die 20 EUR gab>

Jedoch nicht mit den Tarif für Philippinen > dh> Wechsel unmöglich>
Irgendwann erfuhr ich durch meinen Schwager, dass Vodafone einen integrierbaren Tarif bietet> Für 12,20 Ct/min> Reiner Grundpreis DSL 16000 Flat + Tel>Flat Festn> = 26,00 EUR, inkl> 1 EUR Mindestums> Philippinen>

Alles klar > Alles super >Auf zum Wechsel (November 2010)>
Unterlagen bei Vodafone angefordert > Alice angerufen > gesagt dass ich kündige > weiterverbunden > Vertragsabteilung>

Herr S> , wir haben ein Super Ang> wenn Sie bleiben > Vertrag für 24 Mon>, davon 17 Mon nur 19,90 all inclusiv>
Darauf erklärte ich den Sachverhalt, dass ich ohne Tarif für die Phil> nicht wechseln könne und Vodafone mir genau diesen bietet>

So weit so gut > Sie muss sich erkundigen > Warteschleife > 5 Min> vergangen Frau zurück > Herr S> ich habe in Erfahrung gebracht, dass auch wir diesen Tarif anbieten können, allerdings für 1,8 Ct/min mehr (14 /min) > Ok > Excel ich gerechnet > Sie gerechnet > da Grundpreis noch 5 EUR niedriger fiel meine Entscheidg> für Alice>
Anschließend habe ich auf Vertragsunterlagen gewartet> Alles war nur mündlich besprochen> Es kam nach 2 1/2 Wochen lediglich eine Widerrufsbelehrung, zusammen m> d> neuen Modem>

Da die Hotline teuer wird und man generell lange + teuer Musik hört schrieb ich E> Mail>Anfragen um schriftliche Bestätigungen über Grundpreis, Philippinentarif, Geschwindigkeit etc> zu erhalten>
Keine Antwort > konnte mir jedoch nicht vorstellen, dass sie mich belogen hat und vertraute zu ca> 80 %>

Vertragsumstellung funktionierte> Meine Frau telefonierte bereits erneut wie gewöhnlich mit ihrer Mama>
2 mal 40 Minuten in den ersten 2 Tagen nach Umstellung auf den 2 Jahres Vertrag zu den (angeblich!!!!!) o> g> Konditionen lt> Beratung>

Um auf Nr> Sicher zu gehen rief ich am 3> Tag> nach Umstellg> lieber doch die Hotline an, da ich ja auf die Mails keine Antw> erhielt>
>>>>>>und fragte nach 20 min Wartezeit für 2,80 EUR, ob der Philippinentarif ordnungsgemäß gebucht wurde> Mit fragender Stimme am and> Ende der Leitung !Philipiiiinentariiieeef? > den gibt es bei uns nicht! > mir wurde mulmig und ich bat darum weiter zu recherchieren um herauszufinden ob es diesen Tarif wirklich nicht gibt > 10 Min schlechte Musik für 1,40 EUR > Frau zurück > mit 100 % tiger Sicherheit >> es gibt den Tarif nicht und hat ihn nie gegeben >no way>

Ich fragte was denn die Minute dort hin koste > Antwort: 95 Ct / Minute > für 80 min > nun kann man sich ausrechnen, wie ich kochte> Und zusätzlich 24 Mon Vertrag > blinde Wut>
Claire > Herzlichen Glückwunsch! Du darfst nicht mehr mit deiner Familie telefonieren> Oh, wie lange denn??? Nicht lange> nur 2 Jahre> >>>>>>>>>>>>>> BLINDE >>>>>>>>> WUT>
Ich verbrachte unter Studiumsstress und derzeitigen div> anderen außergewöhnlichen Belastungen mind> 5 Std meiner Zeit, die ich nicht hatte, damit Schreiben und E>Mails zu verfassen>

Und für mindestens 15 EUR >davon mindestens 70 % teure und immer schlechter werdende Musik> an der Hotline gehangen und Mitarbeiter für Mitarbeiter die ganze bekloppte Story erneut runter zu leiern bis ich nachts schon Albträume davon bekam>
Am Ende mit geschickter Rhetorik und gezielten Drohungen unter Hinweis auf eine aussagefähige Beweisführung trotz fehlender Unterlagen von Alice, und Betonung meiner Bereitschaft vor Gericht zu ziehen und meiner Gewissheit zu gewinnen etc>
> Ein Entschuldigungsschreiben:
> !wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und entfernen die Laufzeit aus dem Vertrag, dass Sie monatlich kündigen können>>>>>>>>!
> Ok >> Ziel erreicht, anschließend viel Stress > Frau in Philippinen > Kündigung hat noch Zeit>
> 4 Monate später etwas ruhiger > Ich schaute in die Online Rechnungen > und siehe da >> Vorne rum entschuldigt und entgegen gekommen und GLEICHZEITIG VON HINTEN INS GENICK GEFALLEN ohne dass die Rede davon war den Grundpreis einfach mal so verdoppelt
> Wieder Anrufe beim AbzockCenter > > 4 verschiedene Mitarbeiter >> 40 Minuten für 5,60 EUR >> FÜR HANSENET>CHEF GEARBEITET UM GANZ NORMALEN SERVICE IN ANSPRUCH ZU NEHMEN , um mir am Ende von so ner dämlichen, höhnischen, sekretärinnäßigen, eingebildeten, arroganten Gurke an den Kopf knallen zu lassen, dass die Grundpreiserhöhung von der nie die Rede war normal sei > Mir platzte der Kragen > ich tat was ich , mit meinem dicken Fell > fast nie tue, wurde ausfällig und hätte sie am liebsten erwürgt>

> Dann knallte ich den Hörer drauf und kündigte sofort>
> Dann der nächste Kracher >>>> Ich schloss sofort bei Vodafone ab >> schickte zu Vodafone auch die Kündigungsbestätigung von Hansenet> Nach 2 Wochen bekam ich von der Kundenbetreuung eine Mail, dass man versucht hat mich telefonisch zu erreichen>

> Ich rief dort an und mir wurde mitgeteilt, dass sich Hansenet einfach an Vodafone gewandt hat und den Mitarbeitern dort mitteilte, dass ich angeblich bei Hansenet bleiben wolle>
Das war die absolute Spitze des Eisberges> Und zwar genau heute> Wenn etwas Neues passiert könnt ihr es dann auch hier lesen>

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von NeverMind (NeverMind) 27.01.2011 um 13:10 Uhr
Wenn es um das Telefonieren nach Phil. geht, dann war es ein Fehler T Home aufzugeben. Call by Call geht nur dort. Tarif zur Zeit ca 7.5 CENT/Min. Da haste wohl vor Geiz ist Geil übereilt gehandelt.
Kommentar von Jason (Jason) 27.01.2011 um 13:16 Uhr
Da würde ich über Skype entweder kostenlos (Skype to Skype) oder per Abo/Guthaben ab 10c/Min telefonieren. Siehehttp://www.skype.com/intl/de/prices/pay-monthly#PH
Kommentar von Archer 27.01.2011 um 20:35 Uhr
Fritzbox ana Modem klemmen, externen VOIP-Anbieter nutzen, ist allemal besser und billiger als sich mit dem Service rumzustreiten.
Kommentar von Treibsand007 28.01.2011 um 10:32 Uhr
Fritzbox7170 ist z.B. VOIP tauglich... Habe auch Sipgste drüber laufen

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken