Anzeige

von , am um 14:35 Uhr

unzählige Probleme....

Nach meinen gesammelten Erfahrungen, kann ich sagen dass es eine Glückssache zu sein scheint ob alles funktioniert oder nicht.
Habe Alice seit Oktober, damals noch in meiner Wohnung in Mannheim. Da hatte ich die ersten Probleme denn ich wartete vergeblich auf die Freischaltung, ich wurde durch den Techniker vergessen. Dann als diese doch erfolgte blieb die Verbindung nie länger als paar Minuten bestehen. Paar über mein Handy erfolgte Anrufe halfen teilweise, ich bekam ein neues Modem. Ob dies die teure Hotline die ich vom Handy aus anwählen musste, da mein Festnetztelefon an der schwankenden Leitung hing das Wert war weiß ich nicht, denn immerhin entstanden Telefonkosten von ca 30-50 euro. Jedenfalls ging es dann, bis ich umzog, Wartezeit auf die Freischaltung war in Heidelberg ca 6 Wochen lang, recht lang aber nungut, es funtkionierte. Doch dann legte ich mir ein MacBook zu. Manko hier: Die Alicesoftware funtkioniert nicht auf dem neuen Betriebssystem Leopard. Aber man kann ja auch ohne die Software online. Das ging zumindest. Allerdings dachte ich mir es wäre nicht schlecht ein Wlan-Modem zu haben da ich ja jetzt mobil war. Da ich noch nicht so viel ahnung von Macs und Wlan-PPoE Verbindungen habe, rief ich wieder mal bei Alice mit Bitte um Hilfe an, da die Software ja nicht ging und auch keine Anleitung beilag. Die mangelnden Mac Kenntnisse bei den Mitarbeitern machten sich bemerkbar, so dass mir nicht geholfen werden konnte, stattdessen fand ich meinen Fehler keine Minute nach dem Gespräch selbst (wusste nicht dass man auch eine PPoE Verbindung über Wlan herstellen kann da ich sowas bisher nicht kannte, hatte nur eine über Kabel, müsste eigentlich der wissen der "helfen" soll). Doch die Freude hielt nicht lange, denn nun stürzte die Verbindung alle paar Minuten ab, erneutes Einwählen war ohne Neustart des Modems nicht möglich. Weder über Wlan noch über Kabel, so dass heute wieder 3 Anrufe bei Alice erfolgten (2 mal war die Verbindung weg) so dass meine nächste Handyrechnung wohl wieder doppelt so hoch wird wie normal. Und geholfen konnte mir auch nicht werden, aber es soll sich noch heute jemand melden.
Neuer Stand: es meldete sich jemand, neues Modem kam allerdings war es das falsche, wieder Anrufen und dann kam endlich das richtige, allerdings schwankt die geschwindigkeit jetzt zwischen 1500-6000 kb...
und meine Gutschriften sind immer noch nicht da.
Also ein Ende der Probleme ist nicht in Sicht

Positiv ist, dass es keine Mindestvertragslaufzeit gibt und wenn man Glück hat und alles läuft kann man auch ganz zufrieden sein. Negativ ist die kostenpflichtige Hotline, die in meinen Augen minderwertige Hardware und die anscheinend instabilen Leitungen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 21 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 8 Kommentare abgegeben

Kommentar von Altermann (Altermann) 25.01.2008 um 17:10 Uhr
Bevor Du weiter herumjammerst,hier die-KOSTENLOSE-Alice Nummer bei Störung mit der Internetleitung(kann man sogar kostenlos über Handy anrufen)08005251378.
Kommentar von seeteufel40 (Alexander) 25.01.2008 um 18:55 Uhr
Auf die Gutschrift wirst Du vergelich warten. Nur nicht deswegen anrufen, kostet nur Dein Geld. Kostelose Nummer interessant, ist mir auch neu und ich bin schon seit Juni 2007 bei Alice.
Kommentar von Putzig 25.01.2008 um 20:23 Uhr
Die instabilen TAL Leitungen gehören übrigens der T-Com, Alice wie auch alle anderen Provider dürfen diese von T-Com anmieten,gegen Gebühr versteht sich.Die Leitungen sind teilweise technischveraltet
Kommentar von Matthäus Ernst 28.01.2008 um 16:31 Uhr
bevor ich rumjammer? die nummer steht nur auf der homepage! welche ich ja wohl schlecht aufrufen kann bei einem defektem modem!
Kommentar von Matthäus Ernst 28.01.2008 um 16:34 Uhr
und ich hab gestern dort 4 mal angerufen weil jeder was anderes versuchen wollte wegen der geschwindigkeitseinbuße... nichts half
Kommentar von Matthäus Ernst 28.01.2008 um 16:37 Uhr
erst heute rief mich einer an und hat das problem gelöst! man merkte auch gleich dass der wesentlich mehr ahnung hat, tut mir ja leid dass ich gegen die inkompetenten callcentermitarbeiter bin...
Kommentar von Vogelchen (Vogelflug) 29.01.2008 um 12:35 Uhr
Dann schreib doch bitte auch, wie diese Lösung aussah und was das Prob. nun genau war!
Kommentar von Matthäus Ernst 29.01.2008 um 16:02 Uhr
ja gut man hat die leitung hochgeschraubt, jetzt sinds knappe 12000 kb, aber wohl zu früh gefreut denn abends wurds wieder viel schlechter, wohl tageszeitabhängig... =(

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken