Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Alice , am um 23:53 Uhr

Warne vor Alice-Abzocke

Ich war über 8 Jahre zufriedener AOL-Kunde, bis ein Callcenter anrief und sprach "AOL ist jetzt Alice, wollen Sie 10 Euro pro Monat sparen?" Leider habe ich ja gesagt, aber gleich am nächsten Tag per Email widerrufen, war aber denen egal, haben trotzdem umgestellt und meinen Telecom-Anschluß portiert. 10 Tage später kam ein Router per Paket und meine Leitung tot. Auf meinen Anruf bei der Hotline hieß es, ich müsse den Router anschließen, sonst ginge nichts. Daraufhin habe ich Telecom angerufen und wollte den Urzustand wieder haben, aber der Mitarbeiter erklärte mir, in 5 Minuten sei eine Leitung gekappt, aber 4 - 5 Wochen Dauer, um es wieder zu richten. Toll, sagte ich, und mußte klein beigeben. Kurz darauf kamen per Post 2 Handykarten von Alice, auf Anfrage hieß es, damit könne ich mit allen Alice-Mitglieder kostenlos telefonieren. Als ich meinen Kontoauszug anschaute, traf mich der Blitz, Abbuchung 107 Euro. Gleich rückbuchen lassen, Widersspruch eingelegt (der bis heute nach 2 Monaten immer noch nicht bearbeitet wurde) und keine 14 Tage später wurden erneut 163 Euro abgebucht, und diesen Monat schon wieder 70 Euro. Da ständig Fehlermeldung bei Rechnungsanzeige kommt, habe ich wieder die Hotline angerufen, ja- mir werden die Rechnungen postalisch zugeschickt. Nix kam, bis heute nicht, nun sind seit November 5 Monate vergangen, ich habe die Handykarten schon lange wieder per Einschreiben mit Rückschein in ungeöffnetem Umschlag zurückgeschickt, und frage mich nun, wo ich pro Monat 10 Euro gespart habe. Der Ärger geht jetzt just weiter, vermutlich mit Rechtsanwalt und Anzeige wegen Betrug, darum kann ich allen nur raten, Finger weg von Alice!!! Schaut mal unter www.google.de nach und gebt zwei Wörter ein: ALICE + BETRUG oder ALICE + VERBRAUCHERSCHUTZ oder ALICE + KUNDENBESCHWERDEN usw., Ihr werdet staunen, 70% sind unzufrieden, 25% haben seit vergangenem Jahr den Provider gewechselt, in Boulevard-Anzeigen heißt es: Alice laufen die Kunden davon ~~~ und die Firmenleitung streitet das ab und behauptet, sie hätten zum Vorjahr sogar Zuwachsrate. Alles Lüge, ich werde wieder zu T-Online wechseln, denen ich damals wegen AOL den Rücken gezeigt habe, aber lieber bezahle ich 5 Euro mehr pro Monat, schone damit aber meine Gesundheit, denn das Affentheater fördert noch einen Herzinfarkt, so rege ich mich mittlerweile über Alice auf. Ich hoffe, meine Darstellung war nachvollziehbar und bewahrt andere Internetnutzer vor Abzockerei und Plünderung des Girokontos.
Am Dienstag muß ich wieder rückbuchen lassen, danach vermute ich, wird Alice meine Leitung kappen!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Archer 03.04.2010 um 00:06 Uhr
Die buchen dir deinen alten AOL Vertrag und den neuen Alice Vertrag ab. Sim-Karten kosten 20 E pro Stück, Anschlußgebühr 40 Euro usw. Ein heilloses durcheinander. Hatte ich anfangs auch.
Kommentar von ibi48 (rk) 07.04.2010 um 19:53 Uhr
Ich habe damals FunFlat4000 erhalten als ich von AOL abgeworben wurde. Und ich war damit sehr zufrieden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken