Anzeige

von , am um 18:31 Uhr

Weder Telecom noch AOL ist zuständig

Habe im Büro und Privat je eine DSL Leitung. Beide hatte ich von der Telecom gemietet dann ließ ich mich von AOL überreden die eine Leitung zu Hause von AOL zu mieten und Ich ging zu AOL, dann begann die Bergabfahrt ich komme immer seltener ins Internet bei der letzten massiven Beschwerde stellte sich heraus das AOL behauptet die Leitung im Büro gehört der Telecom und die Telekom behauptet Sie gehöre AOL also ist keiner dafür zuständig und für die andere Leitung beide, aber mit dem Erfolg das beide Leitungen nicht mit der gemieteten Übertragungsrate funktionieren oder ganz tot ist. Ich habe beiden Vertragspartnern eine Woche Zeit gegeben diese ständigen Störungen zu beheben andernfalls sehe ich mich gezwungen beiden Vertagsparnern wegen nichteinhaltung des Vertrags zu kündigen.
Gerhard Reinhold
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
27 von 37 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von donpadre (Dominic B.) 17.02.2008 um 14:21 Uhr
Herr Reinhold ich rate Ihnen, rechtliche Schritte gegen AOL & die dt. Telekom in Betracht zu ziehen. Dieses Zuständigkeiten-Wirr-Warr ist eines der größten Probleme unseres Landes. Fr.Gr.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken