Anzeige

von , über "DSL 6000 - Preselection" von Arcor , am um 12:12 Uhr

Arcor sollte ehrlich zum Kunden sein!

Hatte einige Zeit Arcor und war auch soweit zufrieden.Bis vor ca. 1 Jahr.Da hatte ich einen Wechsel von DSL 768 zu DSL 6000 gemacht.Arcor bestätigte schriftlich das es techn.möglich sei und sie es mir direkt freischalten.
Ich dann Speedtests gemacht und immer Speed wie bei DSL 2000 gehabt.Angerufen und nachgefragt.Ich sollte warten.Zwischenzeitlich wurde die Rechnung natürlich für DSL 6000 abgebucht.Nach etlichen Anrufen sagte man mir dann das nur max. eine DSL 2000 Leitung möglich wäre.
Allein die Hotline Gebühren beliefen sich auf 37,76 EURO,die mir auch noch ganz frech abgebucht worden sind.
Aber das Beste war auch noch das ich für den Downgrade 20 EURO bezahlen sollte.Und was dir niemand sagt,das sich die Vertragslaufzeit um ein Jahr verlängert.
Dies sind unverschämte Geschäftspraktiken,die seit dem Einsatz des kostenpflichtigem Callcenters bestehen.
Vorher war es eine kompetente,kostenfreie Techniker Hotline.
Heute erzählen sie dir immer das man den Stecker vom Modem ziehen soll.So ein Blödsinn und mache glauben auch noch dran.Was ist mit den Firmen,die ziehen dann auch erstmal alle 2 Stundenn den Stecker????
Schade denn Arcor war eine gute Alternative zur T-Com.
Nun bin ich zu ISH gewechselt und bin erstmal zufrieden.
Also so kann ich Arcor nicht mehr empfehlen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
18 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken