Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Arcor , am um 08:25 Uhr

ARCOR sucks

Seit 18 Monaten bin ich wegen eine Umzugs innerhalb Wolfebüttels von der Telekom zu Arcor gewechselt, nicht zuletzt wegen der günstigeren Paketpreise im Vergleich zur Telekom. Seit ca 2 Monaten habe ich diverse Probleme mit der DSL Verbindung, Download-Raten-Einbrüche von nominal 6000=real zwischen 1500 und 4000 Mbit/sek.-Routertausch und Dämpfungsmessung brachten keine Änderung oder Erklärung dafür...Hotline-Anfrufe: na ja... bringt nichts.
Die letzte Meile zum Endverbraucher hat die Telekom-da werden Verantwortlichkeiten hin und her geschoben ohne Handlungsmöglichkeiten für den Kunden...
Was kann man noch tun?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
30 von 55 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Kasus 19.12.2007 um 11:16 Uhr
1.Vertragspartner ist Arcor,nur die können das und müssen das Problem. 2.Sollen Sie es nach einer schr. Fristsetzung Ihrerseits nicht lösen können, dann ist außerordentliches Kündigungsrecht rechtens.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken