Anzeige

von , über "DSL 6000 - Preselection" von Arcor , am um 23:00 Uhr

Arcor/Vodafone DSL 6000

Für alle, die ähnliche Probleme haben:
Mit dem Arcor-Anschluss hatte ich mit DSL 2000, später dann, als DSL 6000 zur Verfügung stand, eigentlich keine Probleme, mit Ausnahme, dass einmal im Monat, meistens Mittwochs, kein Internet funktionierte. Dieses Problem konnte ich lösen, indem ich alle Verbindungen für 3 Minuten trennte. Nachdem alles wieder zusammengesteckt war, funktionierte alles wieder, bis zum nächsten Anfall. Nun, seit Arcor von Vodafone übernommen wurde, ließ die Geschwindigkeit so ganz allmählich nach. Messungen an verschiedenen Tagen und Zeiten haben ergeben, dass die Werte weit unter 6000 liegen, immerhin bezahle ich Monat für Monat für DSL 6000.Seit 25.11.2011 ca.14:00 Uhr kam übehaupt keine Internetverbindung mehr zustande. Ich dachte möglicherweise an größere Wartunfsarbeiten seitens Vodafone.
Heute, Sonntag 27.11.19:00 Uhr war meine Geduld zu Ende und ich rief Vodafone an. Nach der üblichen endlos langen Warteschleife dann doch noch der Erfolg. Eine Mitarbeiterin startete ein Diagnoseprogramm mit dem Ergebnis, dass zwischen Sender und meinem Hausanschluss eine Dämpfung festgestellt wurde, was konkret bedeutet, dass ich nur 45% Leistung zur Verfügung habe und daher keine Verbindung zum Internet möglich ist. Frage? Für wie dämlich halten diese Leute einen eigentlich, 45% Leistung heißt langsam und nicht Null Verbindung. Letztendlich behauptete die Dame von Vodafone, dass das Problem der Dämpfung an Telekom liegt(so ein Schwachsinn).Ihr Vorschlag, testweise auf DSL 1000 umzustellen.Als ich aufbegehrte hinsichtlich des Preises den ich ich für DSL 6000 und nicht für DSL 1000 bezahle, korrirte sie blitzschnell auf DSL 3000, was nach ihrer Aussage bei Arcor eine Rolle spielte, bei Vodafone jedoch DSL 3000 und DSL 6000 preislich keinen Unterschied macht.Ehe ich eine Entscheidung treffen konnte, brach die Verbindung ab. Punkt,aus, Ruhe war.Ich konnte noch vorher andeuten, dass es heutzutage kein Problem mehr ist, den Anbieter zu wechseln. 10 Minuten später funktionierte mein Internet wieder, mit dem Ergebnis,dass der Anschluss DSL 768 entspricht, eine erneute Messung, wie empfohlen um ca.22:00 Uhr, brachte ein Ergebnis von 172kbit, das entspricht etwa 1/15tel.Jetzt bin ich hellauf begeistert. Ich werde Vodafone die Möglichkeit geben, den Anschluss so wieder herzustellen, wie ich Ihn noch vor ein paar Wochen hatte, oder ich werde ggf. einen Anbieterwechsel ins Auge fassen, aber erst wenn ich auf massiven Widerstand stoße,manchmal ist es ja keine Absicht, sondern vorübergehende technische Mängel oder Grenzen verhindern den ordungsgemäßen Betrieb. Warten wir's ab, jeder bekommt eine Chance.
MfG Busser50
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 24 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken