Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Arcor , am um 04:48 Uhr

Echt schlecht!

Hallo,
wie ihr ja bestimmt alle wisst zahlen viele von uns für ein All Inclusice-Paket 6000 bekommen aber nicht ansatzweise das was sie bekommen sollten. Als nettes bsp. meine mutter, Zahlt monatlich für eine 6000er bekommt in ihrem Ort aber nur Max. 100 Kb/s was ja wohl echt schwach ist für den heutigen Standart da ich mit HSDPA & 3g+ schon schneller surfen kann. Habe da auch erst vor kurzem in einem forum ein nettes beispiel gehört: "Stellen sie sich vor sieh gehen in den bäcker und wollen jetzt 6 brötchen kaufen und legen ihr geld in die schale auf der theke. Nun kommt der Bäcker und holt 3 brötchen und verpackt diese. An der Theke legt er die brötchen hin und nimmt das geld aus der schale und sagt nun zu ihnen das leider nur 3 brötchen verfügbar sind. Das übrige Geld behält er aber ein." Da sowas beim Bäcker nicht möglich ist und ich natürlich auch im recht währe mein geld zurück zu verlangen, stelle ich mir die Frage warum das ein Telekomunikations-Unternehmen ohne weiteres darf? Das ist eine der größten abzocken unter der Sonne!Nun zum hauptproblem. Das selbe auch bei mir, nur das ich keine 6000er sondern nur eine 2000er raus bekommen habe. Nach einiger zeit ist mir aufgefallen das Arcor nun auch das All Inclusice-Paket 16000 für mich anbietet. Natürlich habe ich für 10euro mehr zugeschlagen. Wer würde das nicht machen. Nach ca. 1-2 wochen kam auch schon der Brief mit dem Termin für die umstellung. Sah am anfang ja alles super aus habe mein PC natürlich gleich fit für ADSL2+ gemacht (Vorerst noch SpeedModem 200). Nachdem ich mich dann über meine Breitbandverbindung verbunden hatte dauerte es nicht lange bis zum ersten abbruch der verbindung. das ging dann ein paar mal und der DL & UL speed war auch nicht höher als 350 kb/s & 90kb/s habe natürlich nicht gleich beim support angerufen da die erste "aktion" des supports ja das runterstufen ist... nach ca. 2 tagen foren büffeln und ohne eine verbesserung blieb mir nix anderes übrig als mich beim support zu melden. Die Frau am telefon amchte mir gleich als erstes klar das wenn es an meinem pc oder sonst an mir liegen würde ich die kosten für den techniker tragen müsste. Da ich mir aber sicher bin (war) das es nicht an meinem PC oder modem liegen kann habe ich natürlich sofort eingewilligt. 2 tage später standen dann 2 Herren in meiner tür die dann ein paar test gemacht haben und zu dem ergebniss kamen das ich ein wiederstand von 0dB hätte was ja niemals sein kann. Wurde mir also erklärt das das ganze auch wohl ein kaufmännischer fehler sein muss da die leitung bei mir garnet verfügbar währe und sie jetzt erstmal versuchen mich auf dsl 6000 runter zu stufen .... ohne worte! naja die herren waren sehr nett und haben mir auch gleich ein programm (sm50b.exe) empfohlen mit dem ich mein modem auslesen kann. Sehe somit selber wie die wiederstände sind und ob fehler auftreten. Der jetztige stand ist:
Download-Geschwindigkeit: [-]

3.751 kbit/s

(469 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: [++]

652 kbit/s

(82 kByte/s)

Legende: zu gering [-] befriedigend [o] gut [+] perfekt [++]
Diese Messung wurde durchgeführt: Montag, 15.02.2010 04:10:01 Uhr, IP: 88.**.***.*** Warnung: das Messergebnis ist für die von Ihnen gemachten Angaben (Download: 6144 kbit/s, Upload: 640 kbit/s) zu gering.
Ich muss aber dazu sagen das die Dl & Ul raten stark schwanken. Gefühlt läuft es tags besser als abends. Nun noch ein paar daten aus der Sm50b.exe:
download [interleave]:

Bit Rate: 5357 kbps (669) KB/s
Relative capacity: 100%
FEC errors: ca. 20000 (350pro stunde) schwankt!
CRC errors: 278 (3pro stunde)
HEC errors: 1670 (22pro stunde)

Noise margin (SNR) 7,1 dB
Attenuation: 39,0 dB
Transmit power: 19,2 dBm

Upload [fast path]:

Bit Rate: 733 kbps (91) KB/s
Relative capacity: 100%
FEC errors: 0
CRC errors: 0
HEC errors: 0

Noise margin (SNR) 9,0 dB
Attenuation: 26,5 dB
Transmit power: 12,3 dBm

Zur zeit traue ich mich nichtmal den support anzurufen da ich die befürchtung habe das ich einfach weiter runter gestuft werde. Das komische ist das meine Ul rate ja in ordnung ist nur der DL macht ärger. sehe es zur zeit einfach von der seite das ich mehr habe als vorher (kleiner trost =P ). Aber die gesamte aktion war also "sinnlos". habe halt die hoffnung das es vll. irgendwann besser wird. Frag mich aber wie sowas nur zu stande kommen kann ... da wie ich in der 8ten klasse lerte jeder gegenstand einen wiederstand hat. Somit verstehe ich auch nicht wie man dann diesen auftrag totzdem ausführen konnte. Wenn ich jetzt zurück denke war mir "Arcor" lieber denn seit es "Vodafone" ist habe ich andauert irgend ein problem. Hoffe ich habe nix vergessen und war ausfühlich genug. Ich muss zum schluss aber noch hinzufügen das ich bis mitte-ende letzten
jahres war ich noch ein halbwegs zufriedener kunde was sich aber nach und nach ändert. Ich habe viel gedult aber irgendwann auch keine lust mehr mich damit rum zu ärgern und werde mir eine alternative suchen. Danke für die möglichkeit mal diese worte los zu werden =P .

Lg IamZod!aC
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
42 von 110 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 15.02.2010 um 09:17 Uhr
Interessant, aber durch das Fehlen von . und , sehr schwer lesbar. Das lernt man übrigens schon in der Grundschule...
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 15.02.2010 um 12:28 Uhr
Schade,wenn sie jetzt bei der T-com wären,da würde ich sagen installieren sie mal den Netzwerkmanager und dann mal alles auslesen lassen,welche Fehler man hat
Kommentar von Manninett 19.02.2010 um 13:01 Uhr
Hört sich für mich an, als fummle da Vodafone mit....war bei mir und meiner Freundin, beide veschiedene Standorte und Verträge, auch so.Wie ist Deine Telefonsprachqualität? Schlechter/gleich ?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken