Anzeige

von , am um 14:29 Uhr

versprochene Leistung nicht erbracht, aber zahlen soll ich?

habe einen Vertrag über 6000 kbts abgeschlossen. Seit 10.10. bin ich dann freigeschaltet. Nur die Downloads lagen über so zwischen 2200 und 2500. Habe ich dann reklamiert und bekam die schriftliche Mitteilung meine Dämpfung wäre zu hoch man könne mir keine 6000 liefern.
Ich habe dann angefragt, m.E. haben die die Leistung nicht erbracht, wie es aussieht, wenn ich auf 2000 runtergehe, da man mir ja nicht das zugesagte liefern kann. Antwort: könne ich machen lassen kostet aber dann eine Wechselgebühr. Da soll ich für einen 6000 Anschluß zahlen, den ich garnicht habe und die sind so unkulant und setzen nicht kostenfrei runter, obwohl der Fehler bei Ihnen liegt?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 38 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von ashovb 21.10.2007 um 00:37 Uhr
Bei mir war das auchso,bin zu kabeldeutschland gegangen!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken