Anzeige

von , über "T-DSL 1000" von Congstar , am um 17:47 Uhr

Congstar - Ein Leidensweg

3 Monate vor meinem Kündigungstermin bei der Telekom bestellte ich DSL 16000 ohne Telefonflat für 24,99 Euro incl. 4,99 Euro Regio-Zuschlag innerhalb einer befristeten Aktion bei Congstar. Erst eine Woche vor Kündigungstermin bei der Telekom und unzähligen Emails und Telefonaten bekam ich eine Auftragsbestätigung, und der Schalt-Termin verschob sich dadurch um einen Tag. "Systemfehler" nennt man das bei Congstar.Bei der Telekom hatte ich DSL 6000, DSL 16000 sind möglich an meinem Anschluss. Als nun Congstar das DSL schaltete am Termin, dachte ich erst es liegt an der Fritzbox: Es kam nur DSL 1000, Telefonieren ging auch nicht.An der Congstar Hotline sagte man mir, das Congstar als Reseller (Drittanbieter) von der Telekom nur einen ADSL 1000 Port zur Verfügung bestellt kam. Die Telekom würde die schnellen Ports für ihre eigene Kundschaft behalten und Resellern nur die langsamen Ports überlassen. Das gute: Ich bekomme ein Sonderkündigungsrecht. 1&1 und die anderen Drittanbieter erspare ich mir nun, da diese ebenfalls einen Regio Zuschlag erheben und wahrscheinlich auch nur langsamere Ports von der Tkom zur Verfügung gestellt bekommen. Nach 3 Tagen Abstinenz von der Tkom, werde ich jetzt wieder zu ihnen zurückgehen. Man versicherte mir dort heute, dass ich volle 16000 Bandbreite geschaltet und ein Sonderangebot bekomme. 24 Monate Doppelflat für 29,99 Euro. Allerdings muss ich 59,99 Euro (Re)-Aktivierungsgebühr bezahlen. Alles in allem war es ein kostspieliger Spass zu Congstar zu wechseln, da ich auch hier 9,99 Euro Aktivierungsgebühr bezahlen muss um mich auf DSL 1000 zu verschlechtern. Abgesehen von den 9,99 Euro Portokosten für die Zusendung einer verbilligten Fritzbox 7270, die ich nun auf meine Kosten wieder zurücksenden muss. Nicht alles ist Gold, was günstig glänzt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
96 von 104 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken