Anzeige

von , über "Premium (2000/300)" von DSLonair , am um 15:16 Uhr

Keine Alternative zu DSL, aber "besser wie Pommes aus der Mülltonne" (ISDN)

Ich hatte in Lennestadt DSLonAir und war einer der ersten Kunden die zur T-Com gewechselt waren.

Durch einen Umzug bin ich jetzt gezwungen, wieder DSLonAir zu benutzen, weil mitten im DSL Versorgungsgebiet keine Ports mehr frei sind :/

Was soll ich sagen - die gleiche Sch****e wie damals. Kaum benutzt man mal seinen Internetzugang etwas intensiver wird gedrosselt. Ich habe in den letzten zwei Tagen eine Ubuntu DVD via Bittorrent heruntergeladen und wollte jetzt wenigstens wieder solange seeden, bis die ratio bei >1 liegt - schon ist mein Upload auf 10kB/s beschränkt. Wohlgemerkt - wir reden hier von vielleicht 500MB Upload bis jetzt.

Leider unterschreibt man diesen Blödsinn mit den AGB (auch wenn es da etwas verklausuliert herkommt und keine konkreten Grenzen angegeben sind), so dass einem nicht viele Möglichkeiten bleiben.

Kurzum: Ich bemühe mich weiterhin um einen festen DSL Anschluss und kann jedem, der ab und an p2p Software benutzt oder anderweitig "viel" Traffic (die magischen Grenze soll wohl nach einigen Forenposts bei etwa 10GB liegen - lächerlich in Zeiten von Youtube und Co) verursacht nur dazu raten um DSLonAir einen möglichst großen Bogen zu machen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
24 von 37 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken