Anzeige

von , über "DSL 16.000 flex/time/classic" von easybell , am um 00:10 Uhr

Faire voip Nutzung

Vor easybell war ich bei vodafone. Dort habe ich über längere Zeit versucht meine voip Zugangsdaten heraus zu finden. Der vodafone Support stellte sich aber quer. Die geben die Zugangsdaten nur raus, wenn man ein Upgrade von 5 EUR/ Monat bucht. Das wollte ich aber schon aus Prinzip nicht. Außerdem habe ich gehört, dass man den vodafone-Anschluss nur aus deren DSL Netz nutzen kann. Dies beschränkt die Möglichkeiten (für meine Zwecke enorm). Im Übrigen sind die DSL Anbieter offenbar alle wenig freizügig. Einzige Ausnahme scheint nach meiner Recherche easybell zu sein. Easybell erlaubt den Telefonanschluss aus jedem Netz mit jedem voip Gerät uneingeschränkt zu nutzen. Ideal für meine Zwecke.

Ich bin beruflich ca. 10 Tage pro Monat beruflich in UK. Bisher habe ich entweder teuer mit meinem Mobile nach Hause telefoniert oder mich über Skype verabredet (was aber regelmäßig nicht funktioniert hat).

Richtig begeistert bin ich von der easybell Android App. Die habe ich auf meine Samsung Galaxy geladen und meinen Homeanschluss hinterlegt (erste und zweite Rufnummer, wobei die erste Rufnummer nur meine Family zu Hause nutzt). In UK habe ich sowohl im Hotel als auch im Büro Wlan. Die easybell App ist hierdurch jederzeit auf meinem Samsung online, d.h. wenn jemand bei mir zu Hause in Deutschland anruft oder die Family mich auf der zweiten Rufnummer anruft, so klingelt es auf meinem Samsung. Das kostet überhaupt nichts, da easybell interne Anrufe kostenlos sind. Die Gesprächsqualität ist extrem gut, so wie zu Hause. Meine Gesprächspartner sind immer ganz ungläubig, wenn sich sage, dass ich gerade in UK bin (und heute Abend gerade keine Zeit habe).

Hinter den anderen großen DSL Anbieter steckt oft ein Mobilfunkanbieter; die haben natürlich kein Interesse die Roaming Gebühren zu umgehen. Dies erklärt wohl auch, dass diese Möglichkeiten dort noch nicht angeboten werden.

Die Risiken für eine Wechsel zu easybell werden dadurch genommen, dass man zunächst einen reinen voip Anschluss buchen kann. Der funktioniert genauso wie der Komplettanschluss, nur dass man hier ohne große Kosten testen kann.

Übrigens: easybell hat offenbar kein Problem damit, dass man von verschiedenen Voip Geräten die Festnetzflat nutzt. Ich+Family sind bei >1500 Minuten/ Monat und dies schon seit über einem halben Jahr und dies aus dem Aus- und Inland. Dies ist wirklich fair. Alleine die Einsparungen finanzieren den DSL Anschluss vollständig. Für mich ist easybell eine ganz klare Empfehlung !!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
131 von 145 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 9 Kommentare abgegeben

Kommentar von AntonZ 10.04.2012 um 11:17 Uhr
Also wenn man nicht weiss, wie man bei VF an seine VOIP Daten kommt, bis Du da natülich absolut falsch aufgehoben. Nette EB Geschichte, liest sich wirklich toll, leider zu toll. Viel Glück mit denen!
Kommentar von DomestosIstUngesund 10.04.2012 um 15:35 Uhr
Der noch Unterschied zwischen Vodafone und easybell ist die Gesamtbewertung. Ansonsten der gleiche Schrott
Kommentar von D.B. (db1954) 10.04.2012 um 23:39 Uhr
Die VoIP-Spielereien funktionieren auch aus Südamerika, ebenfalls in ordentlicher Qualität. Wer nur VoIP ohne DSL braucht, kann auch zu sipgate.de, die Qualität ist m.E. aber einen Tick schlechter.
Kommentar von Rob.Krue 11.04.2012 um 00:45 Uhr
@ AntonZ: Die VoiP Daten bei VF auszulesen ist extrem kompliziert. Ich habe es nicht geschafft. Selbst ein fortgeschrittenener Anwender schafft das nicht so einfach.
Kommentar von Rob.Krue 11.04.2012 um 00:47 Uhr
@ AntonZ, Bernd H.: Sehr seltsam, dass ihr immer im Doppelpack auftretet und das zur besten Arbeitszeit. Auf wessen Gehaltsliste ihr wohl steht, um easybell schlecht zu machen???
Kommentar von tf67 11.04.2012 um 19:38 Uhr
@Rob.Krue: Und was möchtest Du uns noch schlaues berichten, außer einen geistreichen Gastkommentar ???
Kommentar von Volma (Volma Dafone) 15.04.2012 um 16:19 Uhr
Z.B. DomestosI.U. mischt auch im Kabeldeutschland Forum mit, der Kommentar ist ebenfalls eher nicht sachlich.
Kommentar von WattenHierLos (WattenNuDatten) (User gesperrt) 15.04.2012 um 17:58 Uhr
Naja, die Meisten in 2012 sind aber doch unzufrieden und google mal, da geht es rund
Kommentar von JohannesBr 16.04.2012 um 23:02 Uhr
in 2012 sind doch höchstens 30 Bewertungen. Das ist doch ein Bruchteil aller Kunden. Es schreiben doch eher nur diejenigen, die ein Problemen haben. Bei dem das DSL rennt, ignoriert doch die Foren.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken