Anzeige

von , über "DSL 16.000 flex/time/classic" von easybell , am um 11:48 Uhr

Sehr durchwachsen

Ich habe jetzt seit fast 1 Jahr einen Dsl-Anschluss von Easybell. Einrichtung hat super geklappt, es gab keine Probleme mit unpünktlichen Technikern oder ähnlichem. Anfangs hatte ich eine Geschwindigkeit von etwa 12000kbit/s Downstream. Als es dann plötzlich in regelmäßigen Abständen zu Verbindungsproblemen kam fragte ich bei easybell nach ob die mir weiterhelfen können. Der Kundenservice per Email hat satte 4 Tage benötigt um mein Problem zu überprüfen und meine Leitung dann ohne Vorwarnung oder Nachfrage fast halbiert, weil die Leitung biszum Dslam einfach zu weit entfernt ist. Daraufhin habe ich mich erneut an Easybell gewannt und wollte wenigstens eine Kompromisslösung, denn meine Verbindung war zwar nun stabil, erreichte jedoch nur noch etwa 7000kbit/s. Also wieder angefragt und nach nun 5 Tagen eine Antwort erhalten. Immerhin konnte Easybell nun 9000kbit/s ermöglichen was auch die nächsten Monate stabil funktionierte. Seit nun etwa 2 Wochen habe ich wieder das Problem, dass meine Leitung dauerd abbricht. Da ich von meinen Nachbarn mit o2 bzw congstar weiß, dass diese sogar VDSL anliegen haben, habe ich easybell drauf angesprochen, wieso gerade meine Leitung so drastisch gedrosselt ist. Antwort: o2 und congstar nutzen andere Verbindungsknoten, bei denen es durchaus sein kann, dass diese eine wesentlich bessere Stabilität gewährleisten. Ob ich nun allerdings wechsel ist noch unsicher, denn Preis/Leistung (Fritzbox 7390, keine Vertragslaufzeit, theoretisch DSl 16000 und Telefonflate) bekomme ich sonst nur bei 1&1 und deren Service ist bekanntermaßen miserabel. Äußerdem kenne ich persönlich Bekannte die mit Easybell nach meiner anfänglichem Empfehlung immernoch zu 100% zufrieden sind und sogar mehr Geschwindigkeit erhalten, als sie zahlen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
25 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von unus (unus) 02.07.2013 um 12:58 Uhr
bin auch bei easybell - hatte auch oft Abrüche - bis man mir sagte, das ich den Splitter wegnehmen sollte - da lief es wieder .
Kommentar von Volma (Volma Dafone) 12.10.2013 um 00:06 Uhr
Bei mir hat die "Störabstandsmarge" (dB) stark geschwankt, das war ein Fall für den Support und konnte einwandfrei (durch den Telekom-Techniker) behoben werden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken