Anzeige

von , über "EWE TEL DSL 6000" von EWE AG , am um 02:04 Uhr

EWE-Tel,... Klares Nein

Als ich vergangenes Jahr zuhause auszog verglich ich sehr bald die damals aktuellen DSL-Angebote weil der damals bestehende Vertrag zuhause blieb. Die EWE glänzte preislich mit dem Geburtstagsapacket und als einkommensloser Schüler der ich bin, entschied ich mich also für EWE-DSL.

1. Problem

Nachdem ein Mitarbeiter in einem Servicecenter mit mir den Vertrag abgeschlossen hatte ging ich zufrieden nach Hause. Doch als nach 2 Wochen immernoch keine Auftragsbestätigung im Briefkasten lag, wurde ich skeptisch. Nach mehreren Telefonaten mit teilweise inkompetenten Mitarbeitern wurde mir klar:"Die haben deinen Vertrag verschludert!". Auf meine Frage, ob ich nun trozdem noch den Sondertarif vom Geburtstagspaket bekäme (Ende des laufenden Monats lief das Angebot aus), wurde mir versichert dass man sich persönlich darum kümmern werde.

2. Problem

Als ich nun meine Auftragsbestätigung nach knapp über 4 Wochen nach Vertragsabschluss im Servicecenter bekam wurde ich erneut auf die Geduldsprobe gestellt. Der Tarif war leider nicht der vergünstigte vom Geb.-Paket sondern wieder der Standardtarif.

3. Problem

Als ich von der EWE-Tel angerufen wurde um meinen Telefonbucheintrag zu bestprechen musste ich mich einer sehr schlecht deutsch sprechenden Mitarbeiterin mitteilen was dann -wie von mir erwartet- schief ging. Mein Vorname, mein Nachname UND Meine Straße wurden falsch geschrieben und die Rufnummerunterdrückung wurde eingeschaltet obwohl ich ausdrücklich verneint hatte.

4. Problem

Nachdem der Weg fürs DSL nun endlich geebnet war, ich aus der Schule nach hause kam und mich auf Emailabrufen freute die nächste Enttäuschung. Keine "Synchronisation möglich" stand da auf der Config-HTML meines Routers. Als ich im Service anrief wurde mir patzig mitgeteilt dass Irgendjemand (es hieß wirklich IRGENDJEMAND) einen Fehler gemacht habe, DSL-6000 sei in meinem Viertel garnicht verfügbar...

Ende vom Lied

Nachdem ich nun fleißig mit Klage gedroht, Hardware zurückgeschickt und Einzugsermächtigungen sowie Kündigungen rausgeschickt hatte und zweieinhalb Monate ohne Internet gealtert war, entschied ich mich wieder zur T-COM zu wechseln. Anruf, 2 Tage später Auftragsbestätigung, 2 Wochen später Hardware und Zugang geschaltet. Läuft prima,...

Niewieder EWE
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 20 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Gromok 11.08.2007 um 21:52 Uhr
Hmm das scheint eindeutig schief gelaufen zu sein!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken