Anzeige

von , über "DSL 4.000" von EWE AG , am um 18:03 Uhr

Geschwindigkeit

Als Servicetechniker der für die EWE Tel arbeitet muss ich sagen das die Geschwindigkeitsprobleme zum größten Teil an den Leitungen der Telekom liegen. Entweder sind die Leitungen zu alt oder zu lang. was viele nicht wissen: die Leitung von der Vermittlungsstelle zum Haus sollte in der Regel, bei einem 4000er Anschluss, nicht länger als 3-4 km sein, wenn die Kabel der Telekom in Ordnung sind. Die EWE Tel errechnet die nutzbare Datenrate bei der angegebenen Kabellänge der Telekom und gibt darauf hin die Freigabe. Meistens ist es aber leider so das die Kabel im schlechten Zusatnd sind oder die Angaben der Telekom nicht stimmen.
Aber es gibt hoffentlich bald Erlösung, denn die EWE legt eigene Kabel! Wann die zum Einsatz kommen ist zwar die Frage, aber ich hoffe in vielen Fällen bald.
Der Teil der nun sagt, ich wohne aber nur 1km weg von der Vermittlungsstelle, lasst doch einfach mal von einem Fachmann bei euch im Haus alles prüfen inkl. Geräte. Man muss zwar teilweise nicht wenig Geld investieren aber dafür habt ihr Ruhe und nicht alle paar Wochen Ausfälle.
Einfach ein gut gemeinter Ratschlag. Dazu muss ich sagen, das der Service bei EWE Tel schlechtter geworden ist, teilweise müssen Kunden Ewigkeiten in der Hotline hängen bis sie bedient werden.
So einen schönen Tag an alle.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken