Anzeige

von , über "DSL Maxi/Solo (6.000/512)" von EWE AG , am um 01:30 Uhr

Sonderkündigungsrecht-Amtsgericht Fürth; Urteil 07.05.2009 [AktZ: 340 C 30/8808]

AG Fürth: Kunde hat Recht auf Sonderkündigung bei zu geringer DSL-Geschwindigkeit.
Googelt doch einfach und nehmt dann euer Recht mit
Verweis auf dieses Urteil auch mal wahr!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 38 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Telekomiker (Telekomiker) 13.12.2009 um 10:59 Uhr
aha, und in wie fern war deine Geschwindigkeit "gering" ?
Kommentar von Jason (Jason) 13.12.2009 um 18:52 Uhr
So einfach ist das nicht! In dem Urteil waren 16000 kbit/s vertraglich abgeschlossen, aber nur 3000 kbit/s erreichbar. Das kann also nicht allgemein bei "zu geringerer DSL-Speed" herangezogen werden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken