Anzeige

von , über "ewt-net 2000" von ewt-net , am um 20:55 Uhr

ewt = FINGER WEG! Service = Pure Inkompetenz!

Ich bin bereits seit vielen Jahren Kunde, noch zur zeiten von Blue-Cable habe ich einen Vetrag über den Kabel-Internetaschluss abgeschlossen, damals noch mit Volumenbegrenzung. Später dann als die Flatrates aufkamen meinen Vertrag verlängert. Flatrate wars ja auch, nur wie es auf der Homepage hieß, mit "Fair Use" Option, d.h. wenn man es übertreibt mit dem Datenvolumen, drosseln sie einem die Verbindung oder können den Vertrag kündigen. Gemerkt hab ich dies vor allem an Monaten wo ich viel gedownloadet hatte. Bei 70 GB fing dann plötzlich eMule an die Puste auszugehen, dann waren keine downloadgeschwindigkeiten mehr von über 10 kB/s möglich (uploads bis 5 kb/s). Auch der Seitenaufbau im Internetexplorer war dementsprechend langsam... sobald man jedoch eMule beendete stieg die Geschwindigkeit wieder an und man konnte wieder ohne Probleme surfen. Mit dieser Drosselunlg konnte ich gut leben, denn sie trat nicht oft ein (wie gesagt, wenn man in den bereich 70GB kam) meist in den letzten Tagen des Monats. Kaum fing ein neuer Monat an, schon lief eMule/Internet wieder mit voller Geschwindigkeit.

An dieser Stelle kommen wir nun zu der eigentlichen Geschichte: Mir fiel eines Tages auf, dass ewt erneut den Anschluss drosselt, sobald ich eMule starte (nach dem beenden war wieder volle Geschwindigkeit da). Ich hatte mich gewundert, denn es war Monatsmitte und ich hatte bis dahin nur 3GB traffic verbraucht. Das kann eigentlich nicht angehen, dass man hier einen so beschneidet. Schließlich habe ich eine Flatrate und auch die Fair-Use Klausel ohne Murren akzeptiert, war bis dahin auch sinnvoll.

Also blieb nur eine Möglichkeit: Service-Hotline anrufen und das Problem schildern. 14 Cent die Minute kostet ein Anruf, war mir aber egal, denn ich hatte mir ja kompetente Hilfe erhofft. FEHLANZEIGE! Die Frau am Telefon hat meine Vertragsnummer eingetippt und teilte mir dann freundlich mit dass ich eine ewt 2000 Flat habe. Das war zwar nett von ihr aber das hätte ich schon noch selber rausgefunden. Als ich mein Problem schilderte hieß es dann: "was bitte ist eMule"? ein Filesharing-Programm erwiederte ich. "was ist ein Filesharing-Programm" ? hieß es dann nur und was "Fair Use" ist, hat die gute Frau auch noch nie gehört. Dann ließ sie mich noch 5 min in der Leitung warten mit furchtbar lauter, nervender Musik. Ich glaube kaum, dass sie sich in der Zwischenzeit informiert hat, sondern sich wahrscheinlich die Nägel lakiert. Als sie wieder da war hieß es dann nur "also bei mir sieht alles normal aus, es muss an ihrem PC liegen". Es hat eigentlich noch gefehlt, dass sie mich fragt was ein Internetanschluss ist. Mir hat es jedoch an dieser Stelle gereicht und ich beendete das Gespräch. Habe schriftlich die Kündigung eingereicht und schließe mit dieser Firma ab.

ich habe noch nie so viel Inkompetenz auf einem Haufen gesehen, und da bin ich anscheinend nicht der Einzigste, wenn man sich durch die Erfahrungsberichte hier liest.

Ich rate jedem davon ab einen Vertrag bei ewt abzuschließen
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 36 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Udi Alda 19.08.2008 um 22:53 Uhr
Bin seit neuestem auch im EWT-Netz (vorher Kabel Deutschl.), Danke für den Bericht ! Ich werde mit denen keine Geschäfte machen ! Was ich hier schon über die gelesen habe, oh wei oh wei !!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken