Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Freenet , am um 18:27 Uhr

Finde Geschäftsgebaren unseriös

Ich war 5 Jahre lang Kunde bei Freenet. Solange man nichts braucht, mag es OK sein, aber wehe es ist was. Zum Einzelnen:

1. Freenet hat Firmen-Telefonanschluss übernommen, ohne eine Vertragliche Grundlage zu haben. --> 3 Wochen ohne Telefon und Internet. Weigerten sich den Anschluss wieder freizugeben. Erst mit Zwangsumstellung der Ports durch die Telekom konnte wieder weitergearbeitet werden.

2. Mahngebühren unverschämt. Bei mir wird Rechnung über Kreditkarte bezahlt. Ich habe übersehen, dass die Karte abläuft. Anstatt eine kurze Erinnerung zu schreiben, die Karteninformationen zu aktualisieren wurde eine Mahnung geschrieben mit einer Mahngebühr über 10 EUR. Noch dazu eine sehr geringe Reaktionszeit. Nachdem ich die Kreditkarte im Kundencenter aktualisiert hatte wurde mein Internetzugang gesperrt, weil die bestehende Rechnung nicht abgebucht werden kann. -> 10 Tage ohne Internet
Einen Monat später wieder eine Mahnung, weil die neuen Kreditkarteninformationen erst freigeschalten werden müssen. Die Mahnung wurde nach Beschwerde allerdings storniert.

3. Hotline eine Frechheit.
Kostenpflichtige Hotline ist schön und gut. Aber den Anrufer mit unnötigen Werbebotschaften hinzuhalten und 4 (!!!) Minuten lange Menüs aufzusagen, nur um dann aus der Leitung zu fallen, weil gerade kein Mitarbeiter ans Telefon kann, ist gelinde gesagt Abzocke.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
40 von 64 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken