Anzeige

von , über "HighSpeed DSL 6000" von Freenet , am um 16:40 Uhr

größter mir bekannter Abzocler mit dem miserabelsten Service

Nach der Umstellung von DSL2000 auf DSL6000 hatte ich keine DSL-Verbindung mehr. Um eine DSL-Störung zu melden und zu reklamieren musste ich über EUR 30,-- investieren um über die 900er-Hotline-Nummer an einen "echten Menschen" heranzukommen, der mir aber auch nicht weiterhelfen konnte ... Der Telekomtechniker (erreichbar über eine 0800er-Hotline-Nummer) löste dann das Problem in 2 Minuten !

Kommentar überflüssig...

Nach zahlreichen Mahnschreiben erhielt ich, datiert mit 27.08.09 eine Antwort des sogenannten "Service"-Teams. Zitat: "Bezüglich Ihres Schreibens vom 20.04.2007 teilen wir Ihnen erneut (???) mit, dass Ihre Anfarge bezüglich der Hardware-Werte (???) bereits (!!!) vom Fachteam bearbeitet wird. Sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist, werden wir Sie umgehend benachrichtigen. Bis dahin bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld."

Anmerkung: die "???" und "!!!" sind von mir hinzugefügt.

Tolles "Fach"-Team das über 4 Monate braucht um eine einfache Frage zu beantworten ... Kommentar überflüssig ...

Von anderem Ärger aus den letzten rd. 3 Jahren mal abgesehen. Es hilft dann wenig, wenn ein Hotlinemitarbeiter mir dahingehend Trost spendet, dass ich nicht der einzige sei, der mit freenet unzufrieden sei und ich solle mich doch selbst beschweren, da Hinweise von den freenet-Mitarbeitern auf taube Ohren stoßen. Auch Kundenreklamationen stoßen auf absolut taube Ohren und/oder werden erst nach mehreren Mahnungen nach Monaten teilweise beantwortet ... Kommentar überflüssig ...

Meine schriftliche fristlose Kündigung liegt freenet bereits vor. Habe eine schriftliche Bestätigung angefordert. Mal sehen, wann ich die bestätigt bekomme; auch wieder erst nach zig Monaten ... ??? ...

Mit gleicher Konfiguration dauert nach der Umstellung von DSL2000 auf DSL6000 der Seitenaufbau (z.B. "unsere FAQ" über 1 Minute) in den meisten Fällen deutlich länger als vorher und der Speedtest mit unveränderter Konfiguration liegt das download-Ergbnis (7 mal zu unterschiedlichen Zeiten durchgeführt) zwischen 2.250 kbit/sec und max. 2.590kbit/sec. Werte von 2.300 kbit/sec erreichte ich mit DSL2000 auch.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von siggi 09.09.2007 um 10:28 Uhr
der Eingang meiner Kündigung wurde als "Reklamation"bestätigt die an die "Fachabteilung" weitergeleitet wird. Mal abwarten!
Kommentar von D u r c h b l i c k e r 09.09.2007 um 10:42 Uhr
Kompliment "rsk", praxistauglich getextet haste, leider allzu selten hier! ABER daß die Umstellg. von 2- auf 6000er branchenüblich häufig problembehaftet ist, sollte inzw. bekannt sein!
Kommentar von cotopaxies 13.09.2007 um 17:57 Uhr
Warum diesen ganzen Ärger ertragen?Sofort einen IT-Anwalt konsultieren!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken