Anzeige

von , über "freenetKomplett 16000" von Freenet , am um 16:30 Uhr

Würde ich nicht nochmal machen...

Ich habe jetzt 2 mal mit Freenet zu tun gehabt und beides Mal Mist.
Fall 1:
Freenet DSL6000 mit Flatrate für 35,-E mtl. gebucht (war 2004 oder so)
Keine wirkliche Auftragsbestätigung bekommen.
Nach 2 Monaten die Rechnung über Freenet DSL Flexi Flat für 15E pro Monat plus 15 E wegen Überschreiten der 15 GB-Grenze
Die einzige Möglichkeit war ein sofortiger Tarifwechsel, kein Einsehen seitens Freenet. Dann sofort gekündigt, aber keine Bestätigung bekommen. Pünktlich nach 18 Monaten war die Leitung weg. Ein Anruf bei der Störungshotline kostete gleich 1,45E pro Minute. Frechheit! Und beim Bestellen des Anschlusses bei der Telekom muss ich mir sagen lassen, dass dort nur 3000 geht...

Fall 2.
Bin gerade in eine WG gezogen, die kurz vorher Freenet Komplett 16000 geordert hatten, so dass ich denen das nicht mehr ausreden konnte. Das war zu Pfingsten.
Am 18.07.07 haben die es dann endlich geschafft die Leitung zu schalten (nach über 6 Wochen und das an einem bis dahin ungenutzten Telefonanschluss).
Einen Tag später war die Leitung dann den ganzen Abend tot und damit natürlich auch das Telefon. Konnte sich an der Hotline niemand erklären.. Laut Fritzbox gibt die Leitung auch max. 12 Mbit her, womit ich aber leben könnte, aber ich habe immer wieder Phasen drin, da geht nur noch 1,5 Mbit und das ist etwas arg wenig, mal schauen, was der Service dazu sagt...


Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken