Anzeige

von , über "DSL 2.000" von GMX , am um 23:58 Uhr

besser Finger weg!

...solange der Anschluß funktioniert, ist alles okay - falls jedoch eine Störung auftritt, interessiert das bei GMX niemanden. Zahlreiche Support-Formulare, e-mails, Faxe und Briefe haben keine Reaktion bei GMX hervorgerufen. Die Hotline Nummer für 0,99 Euro wollte ich nicht nutzen, um eine technische Störung zu melden (kein DSL-Sync). Erst als nach 10 Tagen ohne DSL die Einzugsermächtigung entzogen würde, erhielt ich einen Rückruf, die Störung wurde nach 14 Tagen innerhalb einer Stunde durch die Telekom behoben). Mein Vertrag, sowie weitere, die ich empfohlen hatte, befinden sich seitdem in Kündigung. Für diese hat GMX vorgesehen, dass der abtrünnige Kunde eine 0800... Nummer anruft um seinen Kündigungswunsch zu begründen, es wird ein PDF freigeschaltet - ich habe oft gewählt, meist war besetzt (viele Kündigungen in der Warteschleife :-), falls eine Verbindung zustande kam, wurde diese ohne Gespräch nach 2 Minuten wieder getrennt. Fazit: keine Erreichbarkeit (außer für Neukunden) und kein Service!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 33 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von DD9KWA (Walter K.) 07.02.2008 um 18:52 Uhr
kann dem nur Beipflichten. Meine Kündigung bekommen die per Ebf+Rsch. Freenet ist genauso'n Haufen. Arcor/Alice (ein Verein) ist auch Mist. Bleibt nur noch T-Online :(

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken