Anzeige

von , über "DSL 6.000" von GMX , am um 23:58 Uhr

GMX Flatrate, die große Abzockerei in Deutschland

Ich habe seit fast einem Jahr einen DSL Anschluß über GMX.
Zuerst hatte ich den 6000er Tarif. Der Anschluß erfolgte schnell und fast Problemlos.
Nach ca.3 Monaten hatte ich dann genau 30 Tage keinen Anschluß mehr und nichts ging mehr. Nach mehr als 10 Anrufen bei der Servicehotline zum Preis von 99ct/ Minute und vielen Anrufen bei der Telekom war keine Lösung des Problems zu bekommen. Da ich einen Versandhandel betreibe und mein Geschäft nach 30 Tagen ohne DSL Anschluß massiv geschädigt war, ging ich zum Anwalt. Dieser hat es geschafft, dass innerhalb 4 Stunden mein Anschluß wieder funktionierte.
In den nachfolgenden Tagen kam dann auch die Telekom vorbei und bekam endlich auch mal eine Rückantwort von GMX.
Lächerlich was die mir und meinem Anwalt geschrieben haben.
Das nächste Problem was auftauchte war die Geschwindigkeit. Die betrug bei dem 6000er nur ca 1500mb. GMX streitete das ab. Nach hin und her einigte man sich auf eine Beitragsrückstufung ohne Geschwindigkeitsverlust. Jetzt stellte sich herraus das ich stellenweise mit weniger als 1000mb surfe.Ich werde jetzt über meinen Anwalt die vorzeitige Kündigung erzwingen, da ich mich von GMX total verarscht fühle. Ach übrigens hat mich das ganze schon ne Menge Geld gekostet, mal von meinem Umsatzeinbusen abgesehen.
Aber ich ziehe das Ding jetzt durch. Einer muss es ja mal machen.
Fazit zu GMX: Inkompetent, Teuer und nur Augenwischerrei.
Ich kann nur jedem raten von diesem Anbieter Abstand zu halten.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
33 von 50 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken