Anzeige

von , über "DSL 16.000" von htp , am um 18:49 Uhr

Bandbreitendrosselung

Leider musste ich die letzten Jahre in denen ich bei htp Kunde war feststellen, dass ständig meine 16.000 Leitung kontinuierlich herabgesetzt wurde. Ob htp dies mit Absicht gemacht hat, kann ich nicht beurteilen. Ich habe jedoch in sämtlichen Foren gelesen, dass auch viele andere htp-Kunden über das selbe Problem klagten. Bei verschiedenen Messungen erreichte meine Internetverbindung bestenfalls die einer 4000-6000er Leitung. Monatelang habe ich jede Woche bei htp angerufen. Htp ist so organisiert, dass Kunden meist über das Service-Center abgewimmelt werden und man nur schwer jemanden ans Telefon bekommt, der Ahnung hat bzw. jemand, der dafür sorgt, dass das Problem behoben wird. Ständig musste ich mir anhören, dass das Problem bei mir liegt. (Dies kann ich jedoch abweisen, da ich 15 Jahre Erfahrung im Bereich PC- und Netzwerktechnik habe!!!). Ich habe jedoch nicht locker gelassen, denn wenn ich für eine 16.000er Leitung bezahle, dann will ich folglich auch eine uneingeschränkte 16.000er Leitung bekommen! Nach monatelangen Telefonaten und Beschwerden meinerseits, sowie letztendlich der Drohung, dass ich die Leitung von der Telekom überprüfen lasse und ggf. gerichtlich dagegen vorgehe, hat htp wohl die interne Bandbreitenbeschränkung für meine Leitung aufgehoben. Ein Mitarbeiter des Kunden-Centers hat auch die Bandbreitendrosselung telefonisch indirekt zugegeben. Seitdem surfe ich kontinuierlich und ohne Bandbreiteneinbrüche mit wirklichen 2 MB / sek. durchs Netz. Seitdem habe ich auch keinerlei Probleme mehr mit meiner Leitung von HTP und bin rundum zufrieden. HARTNÄCKIGKEIT ZAHLT SICH AUS!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
23 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken