Anzeige

von , über "CleverKabel 6 (6.000/400)" von Kabel BW , am um 23:49 Uhr

Geschwindigkeitsschwankungen und deren möglichen Ursachen

Nehmt Euch mal die Zeit, und lest diesen Bericht, auch wenn er etwas länger ausfällt. Ihr könnt ihn ja dann immer noch als unzumutbar melden wenn ihr meint das dem so wäre.
Vergangenes Wochenende unterhielt ich mich mit einem Experten für Netzwerke. Ich selbst habe CleverKabel 6 mit immer konstanten 6.150 k/bits. Wir testeten mit 2 PCs + 1 Laptop folgendes: Einer der beiden PCs versendete eine Mail mit Anhang als Upload, das Laptop tätigte zeitgleich einen Download. Die sonst immer konstante Geschwindigkeit von 6.150 wurde im Speedtest auf dem freien PC mit 3.580 k/bits angezeigt. Das ist ganz normal!
Bevor ihr hier euch über die Geschwindigkeit negativ äußert, checkt zunächst mal ein paar Möglichkeiten für die geringe Geschwindigkeit ab:
Wohnt ihr in einem Mehrfamilienhaus? Wenn ja, wie ist die Verkabelung? Habt ihr Stern- oder Baumverkabelung? Das ist ganz entscheidend! Für die, die es nicht wissen sei erklärt, daß bei Sternverkabelung immer eine direkte Verbindung vom Verstärker zur Dose besteht, und somit immer gleichbleibende Geschwindigkeit. Bei Baumverkabelung ist das wie in einer Reihenschaltung. Verstärker zur Dose zur Dose zur Dose... Baumverkabelung ist auch bei uns der Fall, doch nutze ich KBW zunächst noch als Einziger im Haus, wodurch die Verbindung noch einer Sternverkabelung gleich zu setzen ist. Nehmen meine Nachbarn nun auch das Programm von KBW, kommt es darauf an was die dann machen. Wir haben zwar jeder unseren eigenen Zugang durch das Modem. Keiner kann beim anderen reinschauen oder spionieren. Wir nutzen aber dann trotzdem zusammen eine Leitung, womit ich dann wieder auf den oben beschriebenen Test verweise. Versteht sich also von selbst, wenn die Nachbarn dann mit eMule o.ä. Programmen, tage- und nächtelang Filme und Musik downloaden, dass die Geschwindigkeit dann ins bodenlose abstürzt.
Der Techniker von KBW sagte mir bei der Installation auch, dass bei Baumverkabelung CleverKabel vom Verstärker aus nur bis zur 4. Dose möglich wäre, und in diesem Strang maximal 3 Teilnehmer eingebunden werden dürfen. Hier bin ich glücklicherweise der mit der 4. Dose im EG. Könnte mir notfalls eine eigene Leitung vom Verstärker im Keller weglegen lassen, wodurch die direkte Verbindung zum Server erhalten bleibt.
Und wenn man auch mal einen Grund hat sich zu ärgern, zahlt sich die Freundlichkeit gegenüber dem Kundenservice
immer positiv aus. So wie mans in Wald ruft...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
37 von 57 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 9 Kommentare abgegeben

Kommentar von ch62718ris 10.02.2009 um 07:04 Uhr
Hier steht was gilt. Prima
Kommentar von MrTrocks 10.02.2009 um 12:44 Uhr
gut erklärt. so ist das nunmal zumal es auch immer auf die eigenen PC ankommt wie man ihn eingestellt hat und ob er überhaupt mit der Leistung mitkommt.
Kommentar von ProfessorHase 10.02.2009 um 20:40 Uhr
Ihr habt ein seltsames Verständnis von Service. Wenn KabelBW die Leistung zwischen mir und meinem Nachbarn teilt, teilen wir uns eben in Zukunft auch die Kosten.
Kommentar von jonathan (jonathan) 11.02.2009 um 17:29 Uhr
technisches Verständnis = 0; Klappe = ganz groß (@ ProfessorHase) Und nein, ich bin kein Mitarbeiter der KabelBW! Man man man
Kommentar von sid 11.02.2009 um 23:58 Uhr
Prof Hase hat Recht,man kann nicht mit Leistung werben und diese dann nicht bringen!
Kommentar von Rexli 12.02.2009 um 10:11 Uhr
Seit meiner um stellung von 16k auf 20k ist online spielen unmöglich.Trotz der sachen die der kollege oben schrieb
Kommentar von Volker Braun 12.02.2009 um 23:29 Uhr
Bericht ist logisch und verständlich. Prof. Hase und sid: Ihr müsst das schon genau lesen wa da oben steht!
Kommentar von preussma (Manfred P.) 15.02.2009 um 19:56 Uhr
Bericht ist logisch, habe 20k, schwanke je nach Uhrzeit zwischen 8k und 21,5 k
Kommentar von Helmut Kirch 25.02.2009 um 12:23 Uhr
sicher ist etwas an dem Bricht sicherlich was wahres dran,

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken