Anzeige

von , über "Flat 20.000" von Kabel Deutschland , am um 08:15 Uhr

Bin etwas verwirrt - geht - geht nicht - geht....

Also Kabeldeutschland habe ich nun seit über einem Jahr.
Bin von Telecom mit 1 Telefon + Flatrate und etwa 1400 kbit/s DSL für damals knapp 50 Eu je Monat zu Kabeldeutschland mit 2 Telefonanschlüssen und 20MBit/s Down 1MBit/s UP für knapp 34 Eu gewechselt.
Bei Telecom stimmten die Angaben immer, ich hatte konstant die bescheidene aber letztlich ausreichenden Runter und Raufladegeschwindigkeiten, und Telefon war auch in Ordnung, nun wenn die Post das nicht mehr leistet, das wär ja schlimm.
Nun zu Kabeldeutschland: Da habe ich nun zusätzlich zu meinem Analog-TV-Anaschluß einen Schwaiger Nachverstärker, der ständig dran sein muß und etwa 15 W verbraucht und dazu ein Thompson Modem, das die zwei Telefonanschlüsse bereitstellt und das DSL und auch ständig am Netz sein muß (vielleicht 8 W Verbrauch?) und die Verbindung zu vier verschiedenen Computern (Kinder und Eltern) geht über ein DLINK 524 WLAN. Nun, daß man Stromnetzabhängig wird und mit 25W Dauerleistung gute 3 Eu Stromkosten im Monat dazurechnen muß - im Gegensatz zur Post, muß man schlucken - im Notfall gibts dafür heutzutage Mobiltelefone.
Aber nun kommt das Seltsame: Alle vier Rechner haben gute Funkverbindungssignale. Geschwindigkeitstests zeigen Raufladegescheindigkeiten von durchweg wie versprochen 1MBit/s an - die Runterladegescheindigketen liegen ganz selten bei bis 11MBit/s aber in der Regel bei 4MBit/s das ist mir satt genug - gäbe es nicht die Zeiten, wo gar nix geht und das halbstundenlang. Vorzugseise abends und Wochenends! Da kann es zwar pasieren, daß ich ärgerlich vor der Kiste sitze und keine Internet-Verbindung kriege und dann zu den Kindern schaue, die dann fröhlich grinsend behaupten, daß sie da keine Probleme haben. Aha, alles klar meine WLAN-Verbindung hakt! Nun habe ich schon die WLAN-Karten gewechselt, alle zeigen dick gutes Signal, ich habe das Betriebssystem erneuert zu XP und alles ganz neu und sorgfältig eingerichtet, es bleibt.. und es gibt auch sicher die Zeiten, wo wir uns nicht gegenseitig WLAN-behindern, da ist auf keinem der Rechner ein Zugriff möglich, Halbstundenlang, dzwischen mal wieder kurz ein par Downloads und dann wieder 10 Minuten lang jeder Kontaktversuch erfolglos - auch kein Mail rauf oder runterzuladen .....
Wie gesagt bei Telecom gabs das nicht; zwar war über die verdrillte Telefonleitung nur etwa 1,4Mbit/s möglich, die aber nach meiner Beobachtung immer abrufbar.

Da wärs jetzt interessant, ob noch jemand so eine Erfahrung macht?
Fragen:
1. Kommt DLINK vielleicht ab 4 Rechnerverbindungen nicht mehr sicher klar?
2. Liegt das im Prinzip darin, daß bei TELECOM jeder Kunde seine eigen Leitung zur Zentralen Verzweigungsstelle hat, wo die Kabelnetzkunden halt doch alle gleichzeitig seriell an einem (wenn auch sehr bretibandigen) Koaxkabelnetzstrang hängen und die sich die Downloadzeiten einfach teilen müssen. Wehe, da laden gerade gleichzeitig zu viel große Brocken runter?
Wie gesagt, störend sind für mich die DSL-Ausfallzeiten - nicht die nur etwa viertelte Runterladegeschwindigkeit, wenns geht!

Die zwei Telefonanschlüsse zeigten bis auf ganz wenige kurze Totzeiten in eienr Richtung (vielleicht bei jedem 10-ten Gespräch bemerkt ein Teilnehmer daß einfach mal die Verbindung maximal 3 Sekunden weg war - was durchaus verkraftbar ist) kaum Ausfälle und sind zufriedenstellend.

Wären nicht die unabhängig von möglichen WLAN-Problemen echten Ausfallzeiten, soweit ich das nach bestem Geweissen behaupten kann, könnte ich problemlos einen positiven Punkt geben, das mit den "maximalen" 20Mbit/s ist mir klar, aber 1 MBit/s sollten doch wenigstens immer noch übrigbleiben innerhalb einer Wartezeit von 1 minute!?

Ende und Dank voraus für eventuelle Antworten
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 03.04.2009 um 15:19 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von Haselhorster (Haselhorster) 04.04.2009 um 01:12 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von Don_Bull (Fredy) 07.04.2009 um 04:57 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken