Anzeige

von , über "Flat 30.000" von Kabel Deutschland , am um 22:49 Uhr

Derzeit doch sehr zufrieden

Vertragsabschluss: Der Vertrag wurde über das Lockangebot von Conrad abgeschlossen (200 Euro Warengutschein). Bei diesem Angebot ist jedoch der Nachteil das man keine Fritzbox 7270 (Homebox) mitbestellen kann, da die Bestellung direkt über die extra dafür angelegte Homepage von Conrad gemacht werden muss.

Da wir bzw. ich sehr viel Wert auf diese Fritzbox lege mehrmals mit der Hotline telefoniert. Ein Mitarbeiter war schien sehr zuverlässig und sagte er hätte alles am Conradauftrag erledigt, jedoch Pustekuchen. In der Auftragbestätigung stand leider nichts. Daher rief ich die Hotline nochmals an (Abends), eine Frau erklärte mir das es nicht so einfach geht, diese hat sich informiert und hat mich am Abend, nach 20 Uhr, noch zurückgerufen und hatte den alten Auftrag storniert und einen neuen erstellt.

Installation: Die Techniker kamen 2 Tage später haben alles installiert, zwar etwas aufwändig, jedoch haben wir Verstärker und Co. umsonst dazu bekommen und unsere Mitmieter können jetzt mit mehreren TV-Geräten gleichzeitig fernsehen gucken (ging vorher nicht).

Geschwindigkeit: !!!!!! Bitte alle Geschwindigkeitsmeckerer aufpassen !!!

Die Geschwindigkeit hängt nicht nur von eurem Anschluss ab, sondern auch auf euren Standort oder die Gegenseite. Der Downloadserver von denen man machmal downloaded hat zwar große Anbindungen, jedoch wenn dieser überlastet ist bleiben beispielsweise nur 300kb/s für einen über. Es gibt nur sehr wenige Server die ins "Endkundeninternet" volle Leistung geben. Meisten ins die Leistung extra beschränkt um somit allen die Möglichkeit zu geben einen Download zu starten.

Natürlich variiert die Geschwindigkeit je nach Tageszeit je nach Auslastung. Es hängt auch davon ab wie die Verkablung im Ort oder in der Stadt ist. Ich lebe in einem kleinen Ort und dort ist bei der Telekom nur DSL 3000 möglich und man bezahlt DSL 6000, eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 350kb/s. Bei Kabeldeutschland lade ich beispielsweise bei manchen Torrents mit 3100 kb/s das auch nur im günstigsten Fall. In der Regel ist die Downloadgeschwindigkeit bei 1600kb/s - 2500kb/s, das aber auch nur wenn die entsprechenden Server es her geben.

Telefonie: Hierzu kann ich noch nicht viel sagen, da wir es noch nicht ganz produktiv nutzen. Ich nutze es derzeit testhalber, ich weiß jedoch ist Down- und Upstream komplett dicht, hat die Fritzbox die Möglichkeit eine Priorisierung zu schalten und somit den Telefonverkehr vorranging zu behandeln, dieses funktioniert auch einwandfrei.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 32 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Master2 09.01.2009 um 10:57 Uhr
@Glöcker: Wenn ich ein Auto kaufe, das 200km/h fahren soll, dann sollte es das auch fahren. Selbst, wenn es in der Stadt ein Limit von 50 gibt. Ähnlich ist es mit den Inet-Geschwindigkeiten.
Kommentar von Malte Glöckner 09.01.2009 um 13:23 Uhr
@Master2: Klar, aber wenn ein Blitzer in der Stadt steht, ist man gezwungen 50 zu fahren ;)
Kommentar von rexona (Layer8) 09.01.2009 um 17:40 Uhr
Sehr aufschlussreicher Bericht.Die Wahrheit will hier niemand hören.
Kommentar von Malte Glöckner 09.01.2009 um 18:18 Uhr
Natürlich will jemand der eine Geschwindigkeit kauft diese auch vollständig nutzen können, daher kann ich natürlich die Leute verstehene die verärgert sind.
Kommentar von Eberhard 10.01.2009 um 17:38 Uhr
Blicker, Durchblicker, WC-Reiniger, Domestos, Panzerfahrer, Strolch, Der Klügere gibt nach und 1000 (bisher oft gesperrte Namen mehr), schreibt ++++Berichte selbst unter zig Namen und Kommentare dazu.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken